Artikel teilen

Sofia von Spanien: Sensation für die ehemalige Königin

Sofia von Spanien stand stets im Schatten von Juan Carlos. Eine neue Serie soll nun ihre zentrale Rolle für die Monarchie beleuchten.

Leben von Ex-Königin Sofia wird verfilmt

Sofia von Spanien wurde öffentlich von Juan Carlos gedemütigt. Zum Schutz der Monarchie verzichtete sie jedoch auf eine Scheidung. © Carlos R. Alvarez/WireImage

Serie über Sofia von Spanien geplant

„The Crown“ feiert weltweit große Erfolge. Bald soll es auch einen spanischen Ableger geben. „Sofía, una mujer real“ (Dt.: „Sofia, eine echte Frau“) konzentriert sich auf die Rolle von Sofia von Spanien. Die Grundlage für das Drehbuch bilden die beiden Biografien „La Soledad de la Reina“ und „La Reina“ von Pilar Urbano und Pilar Eyre. Urbano hatte für sein Buch selbst Interviews mit der früheren Königin geführt.

Die Dokumentation soll erstmals „den Fokus von den Bourbonen nehmen und ihn auf die Figur einer Frau zu richten, die Mutter, Tochter, Schwester, Großmutter, Schwiegertochter ist“, verrät Pablo Nogueroles von der Produktionsfirma Beta Fiction Spain. „Wir glauben, dass wir Sofias Perspektive als Frau und als Person sehen müssen. Sie ist eine Frau, die die Monarchie immer über alles gestellt hat (…) Sie ist eine Figur, die auch Licht und Schatten kennt, dennoch sehr geliebt und respektiert wird.“

Zuschauer sollen Ex-Königin Sofia besser kennenlernen

Die Dokumentation über Sofia von Spanien soll sich jedoch nicht nur an „The Crown“ orientieren, sondern auch an der Serie „Atlantic Crossing“. In dem Format geht es um Prinzessin Märtha von Norwegen, der Mutter von König Harald, und ihre Beziehung zu dem US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt.

Der spanische Ableger soll auch viele Details über Sofia von Spanien enthüllen, welche der breiten Öffentlichkeit unbekannt sind. Viele Menschen wissen zum Beispiel nicht, dass die heute 84-Jährige seit über 30 Jahren Vegetarierin ist. Zudem kann sich die gebürtige Griechin bis heute nicht mit Stierkämpfen anfreunden. „Einmal wurde Sofia zum Stierkampf eingeladen, und sie musste mit Franco und Juan Carlos hingehen. Sie trug eine Sonnenbrille. Einige Zeit später gestand sie, dass es sich um eine undurchsichtige Brille handele – Sofia wollte nichts sehen“, verrät  Produzentin Mercedes Gamero.

Noch steht das Projekt ganz am Anfang. Ein Starttermin steht deswegen noch nicht fest. Auch über Königin Maxima ist derzeit eine Serie geplant.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü