Artikel teilen

Stéphanie & Guillaume von Luxemburg: „Charles spricht vom Baby“

Stéphanie und Guillaume von Luxemburg schwärmen im Interview von ihrem Babyglück. Auch Prinz Charles kann es kaum erwarten, bald ein großer Bruder zu werden.

Erbroßherzogin Stéphanie und Guillaume von Luxemburg

Vorfreude auf Baby Nummer zwei: Stéphanie und Guillaume von Luxemburg werden im Frühjahr wieder Eltern. © Sylvain Lefevre / Freier Fotograf

Guillaume und Stéphanie von Luxemburg freuen sich über Nachwuchs

Ihr Lächeln spricht Bände. Nach den Baby-News haben Stéphanie und Guillaume von Luxemburg ihr erstes TV-Interview gegeben. „Für uns ist es ein enormes Glück“, sagte der 40-Jährige in der Sendung „RTL De Journal“. „Wir sind immer sehr froh, wenn sich die Familie vergrößert.“

Auch für seinen Sohn Prinz Charles freut sich der Thronfolger. „Für ihn war es auch eine ganz besondere Nachricht. Es ist immer ein Glück, ein kleines Brüderchen oder Schwesterchen zu bekommen“, so Erbgroßherzog Guillaume. Er wuchs selbst mit vier jüngeren Geschwistern auf.

Prinz Charles spricht schon vom Baby

Während die Öffentlichkeit erst Ende September von der Schwangerschaft erfuhr, wussten es Guillaume und Stephanie natürlich schon länger Bescheid. „Wir wussten schon ein paar Wochen von dem Baby, für uns ist es also keine große Überraschung“, lachte die 38-Jährige im Interview. „Charles freut es besonders“, verrät Erbgroßherzogin Stéphanie. „Seit ein paar Wochen sagt er jetzt schon: ,Mami, Baby’. Das ist wirklich süß.“ Noch muss sich Prinz Charles gedulden. Sein Geschwisterchen soll erst im April zur Welt kommen. So lange hat er allerdings auch die „Alleinherrschaft“ im Kinderzimmer. Auch interessant: Diese Royals sind „späte“ Mütter

Anzeige:

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü