Artikel teilen

Stéphanie von Monaco sorgt für überraschende Neuigkeiten

Stéphanie von Monaco sorgt für überraschende Neuigkeiten. Die Prinzessin hat in Zusammenarbeit mit Laurent Mazzone ein eigenes Parfüm kreiert. 

Stéphanie von Monaco sorgt für überraschende Neuigkeiten

Bald können die Fans von Prinzessin Stéphanie riechen wie sie. © picture alliance / Cyril Dodergny/MAXPPP/dpa | Cyril Dodergny

Stéphanie von Monaco bringt eignes Parfüm auf den Markt

Es ist ruhiger um Stéphanie von Monaco geworden. Während die Prinzessin in den Achtzigerjahren als Sängerin international bekannt wurde, lebt sie seit einigen Jahren eher zurückgezogen. Die 56-Jährige zeigt sich meistens nur, um die Fürstenfamilie zu unterstützten oder sich für die gute Sache stark zu machen.

Doch nun gibt es wieder einen Grund zur Freude für ihre Fans. Stéphanie von Monaco bringt kurz vor Weihnachten ihr eigenes Parfüm auf den Markt. Es trägt den Namen „Princesse de Cœur“ (dt.: „Prinzessin des Herzens“). Die Monegassin hat das Parfüm gemeinsam mit dem Parfümeur Laurent Mazzone kreiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Laurent Mazzone Parfums (@laurentmazzoneparfums)

Eine Flasche des Dufts kostet 395 Euro

Doch wie riecht die Kreation von Prinzessin Stéphanie? Der Duft ist eine Mischung aus Bergamotte und Rosenblättern, der mit Noten von Amberholz, weißem Moschus und Patschuli veredelt wurde. „Princesse de Cœur ist einer dieser reichen, tiefen Düfte, die Sie in Eleganz und Weichheit einhüllen“, heißt es im Werbetext. „Es ist ein Pafrüm mit großzügiger Seele, ganz nach dem Vorbild der außergewöhnlichen Frau, des es inspiriert hat, SAS Prinzessin Stéphanie.“

Der Verkauf des Parfüms findet ausschließlich online über die Webseite statt. Der Preis ist allerdings happig. 395 Euro kostet eine Flasche. Doch Stéphanie von Monaco möchte mit dem Parfüm nicht ihre eigenen Taschen füllen. Der Erlös der ersten 800 Flaschen geht an die Stiftung „Fight Aids Monaco“. Die Prinzessin ist Präsidentin des Vereins, der 2004 gegründet wurde. Auch ihre Kinder engagieren sich für die Organisation.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü