Artikel teilen

, ,

William und Kate: Verwirrung um ihre neuen Titel

Der Tod von Queen Elizabeth hat nicht nur die Thronfolge verändert, sondern auch einige Titel in der britischen Königsfamilie. Doch wie heißen William und Kate nun korrekterweise?

Neuer Titel Kate und William

Kate und William haben einen neuen Titel, der im deutschen immer falsch übersetzt wird. © picture alliance / empics | Kirsty O’Connor

Kate und William bekommen neue Titel

Die Trauer ist immer noch groß. Am 8. September starb Queen Elizabeth auf Schloss Balmoral. Nach ihrem letzten Atemzug wurde Charles automatisch der neue König.

Auch William und Kate tragen nun neue Titel. Prinz Charles verlieh seinem Sohn den Titel Prince of Wales. Dieser Titel ist gleichbedeutend mit dem des Kronprinzen. Während in anderen Ländern also beispielsweise von Kronprinz Frederik und Kronprinz Haakon die Rede ist, spricht man im britischen Königshaus stets vom Prince of Wales. Kate wurde zur Princess of Wales ernannt. Diesen Titel trug zuletzt Prinzessin Diana, die Ex-Frau von Prinz Charles. Camilla hatte aus Respekt darauf verzichtet. Kate und William dürfen sich nun zudem Herzog und Herzogin von Cornwall und Cambridge nennen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily)

Anzeige:

William und Kate sind nun Fürst und Fürstin

Die Titel von Kate und William sorgen in Deutschland jedoch für allerhand Verwirrung. Denn es ist nicht korrekt, die Titel Prince und Princess of Wales mit Prinz und Prinzessin zu übersetzen. Richtig muss es Fürst und Fürstin von Wales heißen. Denn der Titel geht auf das 14. Jahrhundert zurück und damals war Wales ein Fürstentum.

Monaco ist bis heute ein Fürstentum. Das ist der Grund, warum auch Albert in der deutschen Sprache als Fürst bezeichnet wird und nicht wie im englischen als „Prince“. Ob sich die richtige Bezeichnung im Deutschen durchsetzen wird, ist allerdings fraglich. Denn auch bei Diana wurde im Volksmund Prinzessin genannt und nicht Fürstin.

Kate ist eigentlich keine Prinzessin

Und es gibt noch weitere Fallstricke. Korrekterweise darf es auch nicht Princess Kate heißen. Sondern Kate bzw. Catherine, Princess of Wales. Der Adelstitel darf nicht vorangestellt werden, auch wenn dies im Volksmund gerne getan wird. Denn Prinzessinnen können im britischen Königshaus nur Frauen sein, die auch als Prinzessinnen geboren wurden. So ist es zum Beispiel bei Prinzessin Charlotte der Fall.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü