Großfürst Georgi Michailowitsch Romanow möchte noch dieses Jahr seine Verlobte Victoria heiraten. Nun hat der Palast das Hochzeitsdatum verraten.

Victoria und Georgi heiraten im Oktober 2020. © picture alliance / abaca | DN Photography/ABACA

Russischer Adel feiert royale Hochzeit

Bald läuten wieder die Hochzeitsglocken in der Adelswelt. Großfürst Georgi Michailowitsch Romanow hat im Januar seine Verlobung mit Victoria Romanovna (Rebecca Virginia Bettarini) bekannt gegeben. Nun hat das Paar auch ein Hochzeitsdatum gefunden.

Wie der Palast verrät, werden Großfürst und seine Victoria am 1. Oktober 2021 in St. Petersburg vor den Altar treten. Wie groß die Feierlichkeiten ausfallen, wird jedoch vermutlich von der Coronasituation im Land abhängen.

Wer sind Georgi Michailowitsch Romanow und Victoria Romanovna?

Großfürst Georgi Michailowitsch Romanov (39) ist der Sohn der russischen Thronprätendentin Marija Wladimirowna (67) und Franz Wilhelm Prinz von Preußen (77). Seine Eltern trennten sich ein Jahr nach seiner Geburt und sind seit 1986 geschieden.

Die italienischstämmige Braut hat bereits im vergangenen Juli 2020 den orthodoxen Glauben angenommen und änderte dann ihren Namen zu Victoria Romanovna. Rebecca Virginia Bettarini wurde am 5. Mai 1982 als Tochter des italienischen Botschafters Roberto Bettarini und seiner Frau Carla geboren.

Als Kind verbrachte die ersten fünf Jahre ihres Lebens mit ihren Eltern in Paris, dann lebte sie ein Jahr in Venedig, danach zog die Familie nach Bagdad. 1991 zog sie mit ihrer Familie zurück nach Rom. 1996 folgte der Umzug nach Brüssel. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie Politikwissenschaft. Zudem setzte sich die Braut für viele gemeinnützige Projekte ein. Seit 2019 lebt sie in Moskau und kümmert sich um die Aktivitäten der Imperial Foundation und der Carré Company. Das Paar hatte sich bereits als Teenager kennengelernt.