SO hat man Kronprinzessin Victoria lange nicht gesehen: Die Schwedin zeigt sich bei einem Termin mit offenem Haar und braungebrannter Haut. Was steckt dahinter?

Kronprinzessin Victoria wirbt für die Fashion Week in Stockholm. Während ihrer Ansprache trägt sie offenes Haar. © Stockholm Fashion Week

Kronprinzessin Victoria zeigt ihre schönen Haare

Dieser Anblick hat Seltenheitswert! Zum ersten Mal seit zwei Jahren zeigt sich Kronprinzessin Victoria während einer öffentlichen Ansprache mit offenem Haar. Zur Eröffnung der „Stockholm Fashion Week“ zeigt die Schwedin sich mit ungewohnter Frisur. Denn normalerweise trägt die Thronerbin fast immer einen Dutt.

Schade eigentlich. Denn eins muss man Kronprinzessin Victoria lassen: mit offenem Haar sieht sie einfach toll aus. Mit ihrer dicken, dunkelbraunen Mähne könnte sie auch locker Werbung für Shampoo machen. Und noch etwas fällt in dem Video auf: Die zweifache Mutter hat in ihrem Urlaub offenbar viel Zeit unter freiem Himmel verbracht. Ihre Haut ist regelrecht von der Sonne geküsst.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

© Kungl. Hovstaterna

Ein Beitrag geteilt von Stockholm Fashion Week (@stockholmfashionweekofficial) am

Fans lieben die Thronerbin mit neuem Look

Im Juni zeigte sich Kronprinzessin Victoria bei den Fotos zu ihrem 10. Hochzeitstag mit Prinz Daniel ebenfalls mit langer Mähne. Die Bilder waren jedoch nicht im Rahmen eines Arbeitstermins entstanden, sondern wirkten durch den Anlass eher privat. Damals wünschten sich viele Anhänger, dass die Schwedin ihre Frisur öfter so tragen sollte. Diesen Wunsch hat die 43-Jährige ihren Fans erfüllt.

Schwedische Thronerbin spricht über Mode

Viel wichtiger als ihr Look ist aber ihre Botschaft. „Als stolze Trägerin schwedischer Mode freue ich mich, Sie alle zur neuen digitalen Stockholmer Modewoche begrüßen zu dürfen: Eine neue Modewoche für eine neue Ära“, erklärte die 43-Jährige. Denn aufgrund der Coronakrise findet die Fashion Week nur digital statt. Aber nicht nur als Wirtschaftszweig ist die Modebranche auch in Schweden enorm wichtig.

„Ich denke, Sie stimmen mir zu, dass hochwertige Mode mehr als nur das Auge befriedigt. Es schafft neue Möglichkeiten“, so die Schwedin. „Die Modebranche ist bereit für eine digitale und nachhaltige Zukunft, und ich freue mich, dass sich die Stockholm Fashion Week entschieden hat, sich genau auf diese Themen zu konzentrieren“, lobt die umweltbewusste Prinzessin.