Artikel teilen

Carl Ferdinand zu Bentheim und Steinfurt: Sein Vater ist tot

Carl Ferdinand zu Bentheim und Steinfurt widerfährt ein trauriger Schicksalsschlag. Sein Vater Reinhard Georg Prinz zu Bentheim und Steinfurt ist tot.

Carl Ferdinand Erbprinz zu Bentheim und Steinfurt trauert um seinen Vater.

Carl Ferdinand Erbprinz zu Bentheim und Steinfurt trauert um seinen Vater. Er leitet das Fürstenhaus seit 16 Jahren. Das Foto zeigt ihn mit Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt. © picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski/SVEN SIMON

Reinhard Georg Prinz zu Bentheim und Steinfurt ist verstorben

Traurige Nachrichten vom deutschen Adel: Reinhard Georg Prinz zu Bentheim und Steinfurt ist gestorben. Seine Durchlaucht starb bereits am 4. April im Alter von 87 Jahren in Bad Bentheim.

„S.D. Christian Fürst zu Bentheim und Steinfurt gibt im eigenen Namen sowie im Namen seiner Schwägerin, Neffen und Nichten sowie des gesamten fürstlichen Hauses Nachricht vom Tod seines Bruders Seiner Durchlaucht Reinhard Georg Prinz zu Bentheim und Steinfurt“, heißt es in der Traueranzeige.

Die Todesursache ist nicht bekannt. Der Adlige hinterlässt seine Ehefrau Angelica Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt sowie die vier Kinder Carl Ferdinand, Johanna, Christoph und Aleida. Die Beerdigung soll am 17. April im engsten Familienkreis stattfinden.

Wer war Reinhard Georg Prinz zu Bentheim und Steinfurt?

Reinhard Georg Prinz zu Bentheim und Steinfurt wurde am 27. März 1934 in Münster geboren. Seine Eltern waren Viktor Adolf zu Bentheim und Steinfurt (*1883-†1961) und dessen zweite Ehefrau Rosa Helene von Solms-Hohensolms-Lich (*1901–†1963). 1975 heiratete er Angelica Emmermann (*1944). Das Paar  bekam vier Kinder. Die Zwillinge Erbprinz Carl Ferdinand und Prinzessin Johanna (beide *1977), Prinz Christoph Peter (*1978) und Prinzessin Aleida (*1980). Der Adlige war zudem Rechtsritter des Johanniterordens.

Da sein älterer Halbbruder Christian (*1923), Fürst zu Bentheim und Steinfurt, keine Kinder hat, gestattete Reinhard Georg ihm, dass er seinen Sohn Carl Ferdinand adoptieren durfte. So konnte das Haus Bentheim und Steinfurt die Erbfolge sichern. Der Erbprinz selbst hat mit der Moderatorin und Unternehmerin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt (*1979) die Kinder Jonathan (*2008) und Wilhelmina (*2018).

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü