Artikel teilen

Ingrid Alexandra von Norwegen: Im Prinzessinnenkleid zur Gala

Prinzessin Ingrid Alexandra haut alle aus den Socken! Beim großen Gala-Dinner erschien die Norwegerin in einem atemberaubenden Prinzessinnenkleid. 

Gala für Prinzessin Ingrid Alexandra

Ministerpräsident Jonas Gahr Støre begleitete Prinzessin Ingrid Alexandra über den roten Teppich. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Hakon Mosvold Larsen

Norwegische Regierung richtet Gala für Ingrid Alexandra us

Großer Auftritt für eine künftige Königin! Heute Abend findet ein bedeutendes Gala-Dinner für Prinzessin Ingrid Alexandra statt. Die Party ist ein Geschenk der norwegischen Regierung zum 18. Geburtstag der Adligen. Das Abendessen findet in der Deichman Hovedbibliotek Bjørvika statt. Vor der größten Bibliothek Norwegens warteten Hunderte Schaulustige und Medienvertreter, um einen Blick auf die junge Schönheit zu werfen. Als die Norwegerin mit ihrer Familie erschien, spielte die Kapelle gerade den ABBA-Hit „Mamma Mia“. Lächelnd lief die 18-Jährige über den roten Teppich. In ihrem Gesicht konnte man Staunen erkennen. Es wirkte so, als könne sie kaum glauben, was für ein Aufwand um ihre Person betrieben wurde. Mehrere Medienhäuser übertragen die Feierlichkeiten live.

Ingrid Alexandra von Norwegen

König Harald mit seiner Enkelin Ingrid Alexandra. Sie wird eines Tages in seine Fußstapfen treten. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Hakon Mosvold Larsen

Prinzessin Ingrid Alexandra wird zu Cinderella

Auch modisch hatten die Fans einiges zu gucken. Prinzessin Ingrid Alexandra trägt ein traumhaftes Prinzessinnenkleid. Die Tüllrobe im Bandeau-Stil stammt von Designerin Monique Lhuillier. Der helle Stoff war mit kleinen Steinen versehen, die im Licht wie Diamanten funkelten. Preis: 2500 Euro. Über ihr Dekolleté trägt sie einen leichten Schal, was ihrem Outfit zusätzliche Eleganz verleiht. So sieht die Tochter des Kronprinzenpaares aus wie Cinderella! Ihre Haare trägt die 18-Jährige schlicht nach hinten gekämmt zu einem Zopf. So kommen ihre hängenden Ohrringe besonders zur Geltung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Det Norske Kongehuset (@detnorskekongehus)

Norwegische Royals

Die norwegische Königsfamilie: Königin Sonja, König Harald, Prinz Sverre Magnus, Marius Borg Høiby, Prinzessin Ingrid Alexandra, Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon. © picture alliance / EPA | Lise Aaserud / POOL

Norwegische Royals schmeißen sich in Schale

Kronprinzessin Mette-Marit zeigt sich in einem gelben Kleid mit floralem Muster. Das gute Stück ist jedoch kein Neuzugang in ihrem Kleiderschrank. Die Blondine trug die Robe des Labels Erdem schon auf der royalen Weihnachtskarte 2020. Prinzessin Märtha Louise, die in Begleitung ihres Verlobten erschien, trug Pink. Königin Sonja hatte sich ebenfalls schick gemacht für ihre Enkelin. Sie wählte eine Abendrobe in Blautönen.

Prinzessin Märtha Louise

Feuerprobe für Durek Verrett. Er begleitet Prinzessin Märtha Louise an diesem wichtigen Abend. Beide sehen bezaubernd aus. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Hakon Mosvold Larsen

 

„Es ist ein wichtiger Meilenstein für die Geschichte“

Es ist ein bunter Abend mit Musik und Kulturbeiträgen. 202 Menschen feiern Prinzessin Ingrid Alexandra. Auf der Gästeliste ist das Who’s who der norwegischen Politik vertreten. Aber auch Menschen aus anderen gesellschaftlichen Bereichen, wie Sport und Kunst, wurden eingeladen. „Das sind Menschen, die dazu beitragen werden, das Land zu schaffen, an dem die Prinzessin beteiligt sein wird, um es in die Zukunft zu führen. Sie bilden einen Querschnitt durch das heutige Norwegen“, erklärte Ministerpräsident Jonas Gahr Støre. Speziell für Prinzessin Ingrid Alexandra wurden auch 25 junge Menschen aus verschiedenen Landkreisen eingeladen.

Der Ministerpräsident betonte bereits im Vorfeld, welchen symbolischen Wert die Gala hat. „Wir feiern auch einen wichtigen Meilenstein in der norwegischen Geschichte, denn Prinzessin Ingrid Alexandra ist unsere erste weibliche Thronfolgerin“, sagte der Politiker. Für den Abend ließ die Regierung auch einiges springen. Laut „VG“ kostet die Party rund 350.000 Euro!

Ingrid Alexandra

Es war nicht ihre erste Rede. Schon bei ihrer Konfirmation hielt die Prinzessin eine Ansprache vor den Gästen. © picture alliance / EPA | Hakon Mosvold Larsen / POO

Ingrid Alexandra hält wichtige Rede

Mit kräftiger Stimme hielt Prinzessin Ingrid Alexandra eine Dankesrede. „Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Abend sowohl für mich als auch für alle, die heute hier sind, ein Erlebnis geworden ist. Ich möchte mich auch bei allen Gästen bedanken, die aus dem ganzen Land gekommen sind (…)“, sagte die Tochter von Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit.

In ihre Worten wurde zudem ihre Heimatverbundenheit deutlich. „Ich bin sehr glücklich, in einem Land aufgewachsen zu sein, in dem wir einander vertrauen und in dem wir gemeinsam versuchen, gute Lösungen zu finden. Lösungen, die es möglichst vielen Menschen ermöglichen, das Beste zu haben“, sprach die Enkelin von König Harald. „Dies ist ein Grundsatz, den wir in Norwegen unbedingt einhalten müssen. Vertrauen wird nicht allein von Einzelpersonen, Politikern oder Institutionen geschaffen. Es wird von uns allen geschaffen – gemeinsam. Ich freue mich, das mit Ihnen und allen, die in unserem Land leben, zu teilen.“ Für ihre Rede erhielt die 18-Jährige viel Lob.

Ministerpräsident lobt norwegische Prinzessin

Ministerpräsident Jonas Gahr Støre ermutigte die Prinzessin in seiner Rede, ihren eigenen Weg zu gehen. „Du schließt dich den Reihen vieler starker Frauen an, die Norwegen geprägt haben. Aber du solltest es auf deine Art machen“, so der Politiker. „Als gewöhnliches, ungewöhnliches Mädchen stichst du hervor. Du kennst dich selbst und weiß, was du willst. Du beschäftigst dich mit Klimafragen und der Zukunft des Planeten. Du bist aktiv und mutig, saust Berghänge hinunter, surfst auf den Wellen und übst Fallschirmspringen mit dem Spezialkommando der Streitkräfte“, sprach der Ministerpräsident. „Und dann hast du noch etwas Besonderes aus deiner Familie bekommen Den Sinn für Humor – so wichtig, um das Leben zu meistern.“

Rührend wurde es bei der Ansprache von Lars Saabye Christensen. Der Autor sprach über das Hinterlassen von eigenen Fußspuren. „(…) Sie sollten an Spuren glauben, die Sie dorthin führen, wo niemand einen Fuß gesetzt hat und wo Sie der erste sind, der geht (…)“, sagte der 68-Jährige und rührte Kronprinzessin Mette-Marit damit zu Tränen.

Die Wahl der Location ärgerte einige Norweger

Im Vorfeld der Feierlichkeiten hagelte es jedoch Kritik. Denn nicht jeder Norweger war mit der Location einverstanden. Denn die Gala fand in der Deichman Hovedbibliotek Bjørvika statt. Die größte öffentlichen Bibliothek Norwegens musste für die Feier extra geschlossen werden, was einige Menschen ärgerte. Schließlich hätten die Regierung und das Königshaus noch genug andere Gebäude – so der Vorwurf. „Wir haben normalerweise sieben Tage die Woche geöffnet, fast jeden Tag im Jahr. Wenn die Regierung, in der Menschen aus ganz Norwegen vertreten sind, die zukünftige Königin des Landes feiern möchte, machen wir eine Ausnahme“, erklärte Abteilungsleiterin Merete Lie. Doch nach diesen schönen Bildern der Königsfamilie ist die Kritik hoffentlich verpufft.

Am Freitag steht die nächste Feier auf dem Programm. Prinzessin Ingrid Alexandra feiert ihren Geburtstag noch einmal mit dem Hochadel Europas.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü