Artikel teilen

Königin Margrethe und ihre Schwestern verbringen die Ferien gemeinsam

Königin Margrethe verbringt die Ferien mit ihren Schwestern. Ihr Enkel Prinz Felix sorgt derweil für Schlagzeilen, weil er sich die Haare abrasiert hat.

Königin Margrethe und ihre Schwestern verbringen die Ferien gemeinsam

Königin Margrethe, Prinzessin Benedikte und Ex-Königin Anne-Marie freuen sich nach über einem Jahr über ihr Wiedersehen. © Kongehuset

Königin Margrethe, Anne-Marie und Benedikte verbringen ihre Ferien gemeinsam

Wiedersehen auf Schloss Gravenstein. Königin Margrethe hat ihre Schwestern zu sich auf ihr Sommerschloss eingeladen. Nach mehr als einem Jahr konnte sie Prinzessin Benedikte und Ex-Königin Anne-Marie gemeinsam in Dänemark begrüßen. Zu dritt unternahmen die Schwestern auch schon eine kurze Kreuzfahrt auf der Dannebrog entlang der Küste von Sønderborg Bugt.

Mit der königlichen Jacht Dannebrog schipperten die Schwestern an der dänischen Küste entlang. © Kongehuset

Am Samstag (26. Juni) begrüßten Königin Margrethe mit ihren Schwestern ein paar Fahrradfahrer vor Schloss Gravenstein. Das Radsportteam „Ride4Rehab“, das Teil des DIF-Soldatenprojekts ist, hat es sich zum Ziel gesetzt, das Leben von körperlich und geistig beeinträchtigen Veteranen durch Sport und Gemeinschaft zu verbessern. Die Radler bekamen sogar eine Führung durch Schlossgarten. Ein Video von der Begegnung stellte das dänische Königshaus später ins Netz.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Allzu lange wird Anne-Marie von Griechenland aber vermutlich nicht in Dänemark bleiben. Denn zu Hause wartet ihr Mann Ex-König Konstantin auf sie. Königin Margrethe und Prinzessin Benedikte sind bereits verwitwet. Prinz Henrik erlag 2018 einem Lungenleiden. Richard von Sayn-Wittgenstein-Berleburg starb 2017.

Prinz Felix trägt nun Glatze

Aber nicht nur die Schwestern machen von sich Reden. Auch Prinz Felix sorgt in Dänemark für Schlagzeilen. Der Enkel von Königin Margrethe hat vor wenigen Tagen seinen Schulabschluss gemacht. Danach haute der 18-Jährige mit seinen MitschülerInnen ordentlich auf den Putz. Nun trägt Prinz Felix eine Glatze. „Ja, die Haare sind weg“, erklärte der Sohn von Prinz Joachim und Gräfin Alexandra gegenüber „Billed Bladet“. Unter seine Mütze kann man seine Glatze bereits erahnen. Angeblich ist seine neue Frisur aber nicht das Resultat einer ausgiebigen Partynacht, wie der Royal versichert. Gräfin Alexandra rasierte ihrem Sohn den Kopf, weil demnächst zum Militär geht. So, so!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü