Mutter-Tochter-Zeit

Königin Mathilde verbringt Abend mit ihrer Tochter Eléonore

Königin Mathilde und Prinzessin Eléonore von Belgien besuchten gemeinsam das Finale des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs. 

Prinzessin Eléonore und Königin Mathilde von Belgien
© IMAGO / Belga

Königin Mathilde und Prinzessin Eléonore besuchen Musikpreis

Mutter-Tochter-Zeit im belgischen Königshaus. Am Samstagabend (1. Juni 2024) begleitete Prinzessin Eléonore Königin Mathilde zum Finale Königin-Elisabeth-Wettbewerbs für Violine in der Brüssler Bozar Konzerthalle. Die 16-Jährige spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Geige. Daher hatte die jüngste Tochter von König Philippe und Königin Mathilde besonderes Interesse an der Veranstaltung.

Prinzessin Eléonore von Belgien und Königin Mathilde am Abschlussabend des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs für Violine
© IMAGO / Belga

Die belgische Königin wiederum ist die Ehrenvorsitzende des Wettbewerbs und zeigte sich bereits vor ein paar Tagen in einem glamourösen Outfit bei einem Termin der Veranstaltungsreihe.

Prinzessin Eléonore von Belgien mit ihrer Mutter Königin Mathilde
© IMAGO / Belga

Prinzessin Eléonore zeigt sich von ihrer schüchternen Seite

Für das Finale legte sich Königin Mathilde modisch ebenfalls ins Zeug. Die Belgierin trug ein blass rosafarbenes Paillettenoberteil mit auffälligen Drapierungen sowie eine Hose im selben Ton von Natan Couture.

Prinzessin Eléonore wählte erneut ihr Blumenkleid von Diane von Furstenberg. Dasselbe Outfit trug die Schülerin auch schon beim Konzert zum belgischen Nationalfeiertag 2023.

Mit ihren 16 Jahren ist Prinzessin Eléonore schon fast so groß wie ihre Mutter, die immerhin 1,75 Meter misst. Gleichzeitig ist sie schüchtern wie ein Reh, doch mit einer Löwenmutter an ihrer Seite konnte an diesem Abend zum Glück nichts schiefgehen.

Anzeige

Weitere News der Royals