Artikel teilen

Königin Maxima & König Willem-Alexander besuchen Hochwasser-Opfer

Königin Maxima und König Willem-Alexander stehen den Opfern der Hochwasser-Katastrophe bei. Die Royals besuchten nun die Gemeinde Valkenburg. Auch Königin Mathilde und König Philippe zeigen Solidarität. 

Königin Maxima & König Willem-Alexander besuchen Hochwasser-Opfer

Königin Maxima und König Willem-Alexander laufen in Gummistiefeln durch die überschwemmten Straßen. © picture alliance / Dutch Photo Press | Patrick van Katwijk

Königin Maxima und König Willem-Alexander besuchen Überschwemmungsgebiet

Es sind erschütternde Aufnahmen. Nicht nur in Deutschland haben Hochwasser und Starkregen ein Bild der Verwüstung hinterlassen, auch in den Niederlanden kam es zu Überschwemmungen. Königin Maxima und König Willem-Alexander besuchten am Donnerstag (15. Juli) die Gemeinde Valkenburg. Dort fielen in den vergangenen Tagen knapp 200 Millimeter Regen. Normalerweise regnet es im ganzen Juli nur bis zu 85 Millimeter. Anwohner und Touristen mussten aufgrund der Regenmassen evakuiert werden.

Vor Ort machte sich das niederländische Königspaar selbst ein Bild  der Katastrophe. In Gummistiefeln liefen Königin Maxima und König Willem-Alexander durch die überfluteten Straßen. Die Royals sprachen mit den Anwohnern und erfuhren, welches Ausmaß der Starkregen für sie hat. Die Wassermassen haben Häuser und Geschäfte zerstört. Einige Bewohner bangen nun um ihre Existenz. Vor allem Königin Maxima zeigte sich tief bewegt. König Willem-Alexandern versuchte den Menschen Mut zu machen. „Die Sonne wird wieder scheinen“, versprach er den Menschen. Das Königspaar dankte zudem den fleißigen Helfern und Rettern für ihr Engagement.

Königin Maxima Hochwasser

Königin Maxima ist tief bewegt, als ihr die Menschen von ihren Verlusten erzählen. © picture alliance / ANP | Sem van der Wal

Königin Mathilde und König Philippe besuchen evakuierte Belgier

Auch Königin Mathilde und König Philippe besuchten ein Katastrophengebiet. Denn in Lüttich und Umgebung kam es ebenfalls in den letzten Tagen zu schweren Überschwemmungen. Mindestens sechs Menschen kamen bei dem Hochwasser in Belgien zu Tode. Königin Mathilde und König Philippe besuchten ihre evakuierten Landsleute und waren tief bewegt von den Schicksalen der Menschen.  „Unsere Gedanken sind bei den Opfern der schrecklichen Überschwemmungen, die derzeit unser Land verwüsten. Danke an die Einsatzkräfte vor Ort, die Tag und Nacht bereit sind, den Bürgern zu helfen“, teilte das belgische Königspaar über seine Facebook-Seite mit.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü