Artikel teilen

Maxima & Willem-Alexander der Niederlande: Erneute Ohrfeige vom Volk

Maxima und Willem-Alexander der Niederlande erfahren eine erneute Ohrfeige vom Volk. In einer aktuellen Umfrage wird deutlich, wie die Niederländer wirklich über ihr Königspaar denken.

Schlechte Umfrage für Maxima und Willem-Alexander

König Willem-Alexander und Königin Maxima in den letzten Jahren viel Vertrauen verloren. © RVD – Erwin Olaf

Königin Maxima und König Willem-Alexander kämpfen mit Umfragewerten

Man möchte nicht in ihrer Haut stecken! Während sich Königin Maxima und König Willem-Alexander in Deutschland immer noch großer Beliebtheit erfreuen, müssen sie in ihrer Heimat wieder eine Schlappe einstecken. Wie jedes Jahr hat die Nachrichtensendung „EenVandaag“ vor dem Königstag eine Umfrage durchgeführt. Das Ergebnis macht deutlich, wie sehr die Royals an Sympathiewerten verloren haben.

Nur noch 54 Prozent der 28.000 Befragen haben Vertrauen in König Willem-Alexander. Das Ergebnis dokumentiert einen deutlichen Negativ-Trend. Denn 2021 waren es immerhin noch 63 Prozent. 2020 waren es 74 Prozent und vor der Pandemie 80 Pandemie. Mit anderen Worten: Der Glaube an König Willem-Alexander sinkt von Jahr zu Jahr.

Auch Königin Maxima musste Federn lassen. Während ihr 2021 noch 69 Prozent der Niederländer Vertrauen schenkten, sind es jetzt nur noch 61 Prozent. 2020 waren es noch 78 Prozent. Ebenfalls erschreckend: Nur noch eine Knappe Mehrheit (56 Prozent) ist für den Erhalt der Monarchie.

Niederländer bemängeln Fehler während der Coronakrise und zu hohe Ausgaben

Diese Ergebnisse sind eine regelrechte Ohrfeige vom Volk. Es ist die Reaktion auf verspieltes Vertrauen. Denn in der Coronakrise haben sich die niederländischen Royals nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Zum einen machten die Königsfamilie trotz steigender Coronafälle Urlaub in Griechenland, zudem hielten sich die Royals mehrmals nicht an die Abstandsregeln. Dazu kommt eine allgemeine Frustration im Land durch Pandemie und Politik. „Viele Befragte finden, es ist höchste Zeit, dass er aus seinen Fehlern lernt und gerade in Krisenzeiten öfter neben seinem Volk steht statt über ihm“, heißt es von „EenVandaag“.

Fast 60 Prozent ärgern sich zudem über die hohen Ausgaben für das niederländische Königshaus. König Willem-Alexander erhält rund eine Million Euro Apanage (steuerfrei) und zusätzliche 5,1 Millionen Euro für Spesen und Personal. Insgesamt verschlingen die Ausgaben für das Königshaus rund 38 Millionen Euro im Jahr. Wie viel Geld die Monarchie durch Tourismus und Souvenirverkäufe wieder in die Kassen spült, wurde allerdings nicht ermittelt.
Quelle: HLN.be

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü