Artikel teilen

Prinz Philip: Diese Royals können doch nicht zur Gedenkfeier kommen

Für Prinz Philip findet am Dienstag eine Gedenkveranstaltung statt. Während viele Blaublüter sich von dem Prinzgemahl verschieden werden, müssen zwei Royals nun überraschend absagen.

Prinz Philip

Prinz Philip war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben. © picture alliance / dpa | Michael Kappeler

Gedenkgottesdienst für Prinz Philip mit vielen Royals

Die Adelswelt nimmt Abschied von Prinz Philip. Am Dienstag findet für den verstorbenen Prinzgemahl ein Gedenkgottesdienst in der Westminster Abbey statt. Weil die Personenanzahl bei seiner eigentlichen Trauerfeier begrenzt war, bekommen Wegbegleiter nun noch einmal die Chance, Abschied zu nehmen. Vertreter der vielen Organisationen, mit denen Prinz Philip zusammengearbeitet haben, werden erwartet. Zudem stehen neben der britischen Königsfamilie auch zahlreiche andere Royals auf der Gästeliste. Zugesagt zu der Gedenkzeremonie von Prinz Philip haben:

  • Königin Silvia und König Carl Gustaf von Schweden
  • Königin Maxima und König Willem-Alexander der Niederlande
  • Prinzessin Beatrix der Niederlande
  • Königin Letizia und König Felipe von Spanien
  • Königin Mathilde und König Philippe von Belgien
  • Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa von Luxemburg
  • Margarita von Rumänien und Prinz Radu
  • Königin Margrethe von Dänemark
  • Kronprinz Alexander und Kronprinzessin Katherine von Serbien

Die Blaublüter müssen passen

Prinz Harry hat bereits angekündigt, dass er nicht an der Gedenkzeremonie für seinen Großvater teilnehmen wird. Königin Sonja und König Harald können nicht kommen. Grund dafür ist die Coronainfektion des 85-Jährigen. „Seine Majestät der König und Ihre Majestät die Königin müssen leider ihre Teilnahme am Gedenkgottesdienst für Prinz Philip, den Herzog von Edinburgh, absagen. Die Ursache dafür ist, dass der König weiterhin krankgeschrieben bleibt, nachdem er sich Anfang der Woche mit Corona infiziert hat“, teilt das norwegische Königshaus mit.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Det Norske Kongehuset (@detnorskekongehus)

Auch die Teilnahme von Queen Elizabeth ist unsicher. Aus gesundheitlichen Gründen war die 95-Jährige in den letzten Monaten kürzergetreten. Bei ihrer letzten Audienz machte die Königin jedoch einen guten Eindruck.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily)

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü