Artikel teilen

Prinz William und Prinz Harry enthüllen Prinzessin-Diana-Statue

Prinz William und Prinz Harry haben gemeinsam die Statue von Prinzessin Diana enthüllt. Während des Termins wirkten die Brüder als hätten sie ihren Streit beigelegt.

Prinz William und Prinz Harry enthüllen Prinzessin-Diana-Statue

„Wir wollten ihre Wärme und Menschlichkeit einfangen und gleichzeitig die Wirkung zeigen, die sie über Generationen hinweg hatte“, erklärt der Künstler Ian Rank-Broadley sein Werk. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Dominic Lipinski

Prinz Harry und Prinz William treffen aufeinander

Auf diesen Moment hat die Welt mit Spannung gewartet. Zum 60. Geburtstag von Prinzessin Diana trafen sich Prinz William und Prinz Harry gemeinsam im Sunken Garden des Kensington Palastes. Um ihre verstorbene Mutter zu ehren, enthüllten sie vor Ort eine Gedenk-Statue. Die überlebensgroße Bronze-Figur wurde von Ian Rank-Broadley angefertigt. „Die Figur von Diana, der Prinzessin von Wales, ist von drei Kindern umgeben, die die Universalität und den generationenübergreifenden Einfluss der Arbeit der Prinzessin repräsentieren“, heißt es in einem Statement aus dem Kensington Palast.

„Heute, am 60. Geburtstag unserer Mutter, erinnern wir uns an ihre Liebe, Stärke und ihren Charakter – Eigenschaften, die sie zu einer Kraft des Guten auf der ganzen Welt gemacht haben und unzählige Leben zum Besseren verändert haben“, erklären Prinz William und Prinz Harry in einem gemeinsamen Statement. „Wir wünschen uns jeden Tag, dass sie noch bei uns wäre, und wir hoffen, dass diese Statue für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Vermächtnisses gesehen wird.“ Die Geschwister von Prinzessin Diana, Charles Spencer, Lady Jane Fellowes und Lady Sarah McCorquodale, waren bei der Präsentation ebenfalls anwesend.

Prinz Harry und Prinz William

Wie schon bei der Trauerfeier von Prinz Philip sieht man Prinz William und Prinz Harry im gemeinsamen Gespräch. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Yui Muk

Versöhnung aus Liebe zu Prinzessin Diana?

Neugieriger als auf die Statue waren viele aber auf den gemeinsamen Auftritt von Prinz William und Prinz Harry. Die Brüder machten jedoch gute Miene zum bösen Spiel. Die Royals ließen sich die Differenzen der letzten Monate nicht anmerken. Schließlich sollte an diesem Tag ihre Mutter im Vordergrund stehen und nicht vom Zwist überschattet werden. Prinz Harry und Prinz William plauderten miteinander und hatten zwischenzeitlich sogar ein Lächeln auf ihren Gesichtern. Ob das die große Versöhnung ist, auf die viele Fans so lange warteten? Eins ist zumindest: Wenn es um ihre Mutter geht, ziehen die Brüder an einem Strang. Und das ist immerhin ein Anfang.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü