Artikel teilen

Queen Elizabeth erinnert mit rührender Geste an Prinz Philip

Queen Elizabeth feierte am Sonntag ihr 70-jähriges Thronjubiläum. Mit einer rührenden Geste erinnerte die Königin an Prinz Philip.

Königin Elizabeth

Königin Elizabeth feiert 70 Jahre auf dem Thron und ehrt ihren verstorbenen Gatten. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Joe Giddens

Queen Elizabeth erinnert mit Gehstock an Prinz Philip

Es war die ganz große Liebe. 73 Jahre waren Queen Elizabeth und Prinz Philip verheiratet. Nur der Tod konnte sie scheiden. Am 9. April schloss der Royal schließlich für immer seine Augen und ließ die Königin als Witwe zurück. Was bleibt, ist die Erinnerung. Mit kleinen Gesten hält Queen Elizabeth das Andenken ihres Mannes jedoch in Ehren.

Auch interessant: Queen Elizabeth hat dramatisch an Gewicht verloren

queen feiert thronjubiläum

Diesen Gehstock benutzte Prinz Philip zu Lebzeiten. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Joe Giddens

Am Samstag lud die Königin zu einem kleinen Empfang nach Sandringham House ein. Mit Mitgliedern der örtlichen Gemeinde und Angehörigen von Freiwilligengruppen feierte die Monarchin ihr 70-jähriges Thronjubiläum. Mit einem Detail erinnerte die Königin an ihre große Liebe. Sie benutzte den Gehstock von Prinz Philip. Der Royal hatte die Gehilfe selbst bei verschiedenen Anlässen gebraucht. Es wirkt fast wie eine symbolische Geste. Früher stützte sich Queen Elizabeth auf Prinz Philip, nun gibt ihr sein Gehstock Halt.

Prinz Philip

Durch den auffälligen Griff erkennt man die Gehhilfe sofort.
© picture alliance / empics | Chris Radburn

Britische Königin würdigt die Opfer ihres verstorbenen Mannes

Doch nicht nur durch den Gehstock erinnerte die Monarchin an ihren toten Gatten. Queen Elizabeth erwähnte Prinz Philip auch in ihrer offiziellen Botschaft zum Thronjubiläum. „Ich war gesegnet, dass ich in Prinz Philip einen Partner hatte, der bereit war, die Rolle des Gemahls zu übernehmen und selbstlos die damit verbundenen Opfer zu bringen. Es ist eine Rolle, die ich meine eigene Mutter während der Herrschaft meines Vaters ausüben sah“, erklärte die Königin.

Am 29. März wird Prinz Philip auf weitere Weise geehrt. Zu Ehren des verstorbenen Prinzgemahls soll ein Dankgottesdienst in der Westminster Abbey stattfinden. Aus dem Palast heißt es, dass die Königin hoffe, daran teilnehmen zu können. Dies hängt offenbar von der Coronalage ab.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü