Artikel teilen

,

Akihito von Japan stellt neuen Rekord auf

Akihito von Japan hat an seinem Geburtstag den Rekord seines Vaters gebrochen. Er ist nun der Kaiser, der am ältesten geworden ist.

Akihito von Japan stellt neuen Rekord auf

Akihito und Michiko von Japan sind seit 1959 verheiratet. © picture alliance/AP Images | Pool For Yomiuri

Ex-Kaiser Akihito feiert 88. Geburtstag

Im japanischen Kaiserhaus gibt es doppelten Grund zur Freude. Der emeritierte Kaiser Akihito hat am 23. Dezember seinen 88. Geburtstag gefeiert. Seinen Ehrentag verbrachte der frühere Tennō mit seiner Frau Michiko in der kaiserlichen Residenz Takawana. Der japanische Royal ist bei guter Gesundheit und immer noch sehr rüstig. Jeden Morgen geht er gemeinsam mit seiner Gattin spazieren und liest Kurzgeschichten sowie verschiedene Zeitungen. Nur das Erinnerungsvermögen macht ihm manchmal etwas zu schaffen.

Akihito von Japan stellt Rekord seines Vaters ein

Doch nicht nur sein Geburtstag sorgt für Freude. Der ehemalige Kaiser hat auch einen neuen Rekord aufgestellt. Laut dem japanischen Kaiserhaus ist Akihito nun der Kaiser, der am ältesten geworden ist. Zuvor war sein Vater Hirohito (*1926-†1989) der am längsten lebende Herrscher. Der 124. Tennō starb im Alter von 87 Jahren an seiner Krebserkrankung. Mit 62 Jahren und 13 Tagen hält Hirohito aber immer noch den Rekord für die längste Regierungszeit. Akihito von Japan war dagegen nur 30 Jahre im Amt, bevor er 2019 zugunsten seines Sohnes abdankte.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü