Artikel teilen

,

Beatrice Casiraghi über Prinzessin Kate: „Ich bewundere sie”

Beatrice Casiraghi findet in einem Interview lobende Worte für Prinzessin Kate. Warum die Monegassin die britische Adlige bewundert, erfahrt ihr hier.

Beatrice Casiraghi bewundert Prinzessin Kate.

Beatrice Casiraghi lebt ein Leben, von dem viele träumen: Sie entstammt nicht nur einer alten italienischen Adelsfamilie und hat in die monegassische Fürstenfamilie eingeheiratet, sondern ist auch als Journalistin und Filmemacherin sehr erfolgreich. Und trotzdem schaut sie zu einer anderen royalen Dame auf: Prinzessin Kate. © SC Pool – Corbis/Corbis via Getty Images

Beatrice Casiraghi bewundert Prinzessin Kate

Aristokratin, Model und erfolgreiche Journalistin ‒ was möchte Beatrice Casiraghi mehr? Die gebürtige Italienerin gehört nicht nur zur High Society Monacos, sondern ist auch beruflich ziemlich erfolgreich. Nachdem sie bereits in jungen Jahren als Reporterin für eine große italienische Zeitung tätig war, dreht Beatrice Casiraghi inzwischen Dokumentarfilme und hat ihre eigene Produktionsfirma gegründet. Als Ehefrau von Pierre Casiraghi, Sohn von Prinzessin Caroline und Neffe von Fürst Albert II., gehört sie außerdem zur monegassischen Fürstenfamilie. Und trotzdem gibt es eine Frau, zu der Beatrice Casiraghi aufschaut: Prinzessin Kate!

„Ich denke, sie ist extrem gut in ihrem Job”

In einem Interview mit „aeworld.com“ findet die Monegassin lobende Worte für die Princess of Wales: „Ich denke, sie ist extrem gut in ihrem Job – sie repräsentiert nicht nur die königliche Familie, sondern schärft auch das Bewusstsein für die Bedeutung der frühen Lebensjahre von Kindern.“ Damit spricht Beatrice Casiraghi das Herzensthema der britischen Adligen an, die sich seit Jahren für die Forschung und Aufklärung über die Wichtigkeit der ersten Lebensjahre einsetzt.

Als Mitglied der monegassischen Fürstenfamilie weiß die Schwiegertochter von Prinzessin Caroline wie es ist, im Rampenlicht zu stehen. Doch ihr Leben sei nicht mit dem Leben von Prinzessin Kate in Großbritannien vergleichbar. Pierre und Beatrice helfen der Fürstenfamilie zwar wo sie können, dennoch hätten sie ein unabhängiges Leben außerhalb der Palastmauern. Über Prinzessin Kates Umgang mit ihrer Rolle als eine der meistfotografierten Frauen der Welt kann Beatrice daher nur staunen: „Es muss sehr schwer sein, ständig so exponiert zu werden, wie sie ist. Ich würde in dieser Situation nicht aufblühen können und ich bewundere sie für die tadellose Art und Weise, wie sie es schafft, ihre Rolle zu führen.”

Anzeige:
Beatrice Casiraghi und ihr Ehemann Pierre beim Rosenball in Monte Carlo.

Als Mitglied der monegassischen Fürstenfamilie nehmen Beatrice und Pierre Casiraghi hin und wieder offizielle Termine war. Ein Pflichttermin für die Royals in Monaco ist der jährliche Rosenball. Bei der glamourösen Gala werden Spenden für die Princess-Grace-Foundation gesammelt. © Stephane Cardinale/Corbis via Getty Images

Das ist Beatrice Casiraghi

Donna Beatrice Borromeo Arese Taverna kam 1985 als Tochter aristokratischer Eltern in Südtirol zur Welt. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie zunächst an der privaten Bocconi-Universität in Mailand und schloss 2012 ihren Master in Journalismus an der Columbia University in den USA ab. Nach ihrem Studium arbeitete Beatrice zunächst als Journalistin für die italienische Zeitung „Il Fatto Quotidiano“ und war später auch als Fernsehreporterin tätig. Nebenbei modelt die schöne Italienerin bis heute. 2021 war sie sogar Botschafterin von Dior.

Auch privat hat Beatrice Casiraghi ihr Glück gefunden. Seit 2015 ist sie mit Pierre Casiraghi verheiratet und gehört somit zur monegassischen Fürstenfamilie. Das Paar hat inzwischen zwei Söhne: Stefano (*2017) und Francesco (*2018).

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü