Artikel teilen

Georg Alexander zu Mecklenburg heiratet Hande: Alle Details

Die nächste royale Hochzeit steht bevor. Georg Alexander Herzog zu Mecklenburg und seine Hande werden sich kirchlich da Jawort geben. Das Besondere: Auch Menschen aus dem Volk dürfen beim Gottesdienst dabei sein.

Hochzeit Mecklenburg-Strelitz

Georg Alexander und Hande zu Mecklenburg feiern ihre Hochzeit mit dem Volk.  © Haus Mecklenburg-Strelitz

Georg Alexander Herzog zu Mecklenburg und Hande heiraten volksnah

Sie sagen „Ja“! Am 17. September folgt die kirchliche Hochzeit von Georg Alexander Herzog zu Mecklenburg und seiner Hande. Das Paar wird gegen 11 Uhr in der Stadtkirche der Residenzstadt Neustrelitz heiraten. Großherzogin Marie von Mecklenburg-Strelitz hat das Altarbild entworfen.

Das Besondere: Der Gottesdienst wird öffentlich! Das heißt: Auch Fans von royalen Hochzeiten können bei dem Jawort dabei sein. Angst davor, dass der Ansturm zu groß werden könnte, hat man im Hause Mecklenburg-Strelitz nicht. „Die Kirche bietet Platz für 1800 Gäste. Vor Ort wird alles koordiniert. Das sollte kein Problem darstellen. Es gibt keine Berührungsängste“, heiß es auf Nachfrage von ADELSWELT.

Und das ist wirklich eine kleine Sensation! Der deutsche Adel gibt sich sonst nämlich eher unnahbar. Ohne Einladung auf einer royale Hochzeit zu gehen? Normalerweise undenkbar! Georg Alexander Herzog zu Mecklenburg und Hande wollen jedoch alle an ihrem Glück teilhaben lassen.

Anzeige:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hande H. zu Mecklenburg (@handehzmecklenburg)

Geifert wird auf Helgoland

Ein Paar Dinge sollten die Gäste jedoch aus Höflichkeit beachten. Um den Ablauf nicht zu stören, werden die Anwesenden gebeten, ihre Plätze bis 10:45 Uhr einzunehmen. Das Fotografieren ist zudem nur bis zum Einzug der Braut gestattet und dann erst wieder, nachdem das Brautpaar die Kirche verlassen hat. Ab 13 Uhr findet dann ein Empfang für geladene Gäste auf der Insel Helgoland im Stadthafen (nicht zu verwechseln mit der schleswig-holsteinischen Insel) statt. „Wir hoffen sehr, dass das Wetter mitspielt“, heißt es aus dem Hause Mecklenburg-Strelitz. Danach gibt es eine private Soiree für das Brautpaar.

Georg Alexander Herzog zu Mecklenburg und Hande Herzogin zu Mecklenburg, geborene Macit, hatten bereist am 17. Juni standesamtlich auf Schloss Mirow geheiratet.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü