Artikel teilen

Kronprinzessin Victoria kämpft mit den Tränen

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel besuchten eine Gedenkveranstaltung für die Terroropfer von Stockholm. Die Schwedin musste wiederholt mit den Tränen kämpfen.

Kronprinzessin Victoria News

Victoria von Schweden ist anzusehen, wie sie emotional bewegt sie ist. © picture alliance / TT NYHETSBYR?N | Henrik Montgomery/TT

Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel erinnern an Terroropfer

Dieser Termin hat ihr einiges abverlangt. Am Donnerstag (7. April) besuchte Kronprinzessin Victoria mit Prinz Daniel eine Gedenkstätte in Stockholm. An jener Stelle hatte ein Attentäter mit einem LKW gezielt Menschen in der Fußgängerzone überfahren. Fünf Menschen starben, vierzehn weitere wurden verletzt. Prinz Daniel und seine Frau besuchten den Tatort damals. Kronprinzessin Victoria konnte ihre Tränen nicht zurück halten. Ganz Schweden war wie gelähmt. Auf die Frage eines Reporters, wie das Land durch diese schwere Zeit kommen solle, antwortete Victoria: „Zusammen.“

Am Gedenktag war die Stimmung ebenfalls beklommen. Selbst der Himmel weinte ein Paar Tränen, als die schwedischen Royals Blumen für die Verstorbenen niederlegten. Wieder zeigte sich Kronprinzessin Victoria tief bewegt, als sie an die Opfer des Attentats dachte. Es schien, als würde sie kurz davor sein, zu weinen. Wie soll man auch verstehen, wie ein Mensch anderen Menschen so etwas antun kann? Zum Glück wich Prinz Daniel nicht von ihrer Seite. Die Schwedin suchte die Nähe ihres Mannes und hakte sich bei ihm ein.

Schwedische Royals

Die Thronerbin versucht mit möglichst vielen Menschen zu sprechen und zu trösten. © picture alliance / TT NEWS AGENCY | Henrik Montgomery/TT

Victoria von Schweden kämpft mit den Tränen

Dann suchten die Royals das Gespräch mit Angehörigen und Überlebenden. Die ehrlichen Schilderungen – sie sind kaum zu ertragen. Dennoch versuchten Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel zuzuhören und zu trösten.

Emotional wurde es auch bei der Rede von Finanzministerin Anna König Jerlmyr. „Fünf Jahre sind vergangen, seit das Undenkbare hier oben in der Drottninggatan passiert ist, wo fünf Leben ausgelöscht wurden. Wenn wir uns jetzt hier auf Sergels torg versammeln, tun wir das, um innezuhalten und nachzudenken. Wir tun dies, um der Verletzten zu gedenken, aber auch um Ihre Angehörigen zu ehren“, sagte die Politikerin.

Wieder ring Kronprinzessin Victoria um Fassung. Aber das ist auch ein Grund, warum die Menschen ihre Thronerbin so lieben. Sie zeigt ehrlich ihre Gefühle. Und sie ist da für die Menschen, auch wenn es ihr selbst so viel abverlangt. Auch interessant: Schwedische Royals: Traumkleider & Hochkaräter beim Dinner

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü