Artikel teilen

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg tanzt bei „Let’s Dance“

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg schwebt bei „Let’s Dance“ über das Parkett. Sie ist nicht die erste Adlige, die an einer Tanz-Show teilnimmt.

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist eine geborene Prinzessin. Große Bekanntheit erlangte die Adlige 1993, als sie Alexander zu Schaumburg-Lippe heiratete. © picture alliance

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg geht zu „Let’s Dance“

Königlicher Glanz bei „Let’s Dance“. Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg wird als Kandidatin an der Tanz-Show teilnehmen. Die Prinzessin freut sich schon jetzt riesig. „Das schönste Geschenk, das ich mir für 2022 überhaupt vorstellen kann, ist es, endlich richtig tanzen zu lernen. Ein Kindheitstraum geht damit für mich in Erfüllung. Ich freue mich riesig auf das ganze Team, die Jury und bin schon so gespannt, meinen Tanzpartner endlich kennenzulernen. Ich werde im Training auf jeden Fall alles geben“, sagte die 49-Jährige zu RTL.

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg wird ab dem 18. Februar neben 13 anderen Promis über das Parkett schweben. Zu den anderen Kandidaten gehören unter anderem Schlagersängerin Michelle und Schauspieler Hardy Krüger jr.

Let's Dance mit Prinzessin

oben v.l.: Caroline Bosbach, Bastian Bielendorfer, Cheyenne Ochsenknecht, Mathias Mester, Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Hardy Krüger jr. und Michelle; unten v.l.: René Casselly, Amira Pocher, Mike Singer, Janin Ullmann, Timur Uelker, Sarah Mangione und Riccardo Basile
© RTL

Auch andere Royals tanzten schon im Fernsehen

Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist übrigens nicht die erste Adlige, die sich dem Tanz-Wettbewerb stellt. In der britischen Ausgabe „Strictly Come Dancing“ mischte 2019 Emma Thynn, Marchioness of Bath mit. Die schöne Britin flog nach der siebten Woche aus der Show. In der belgischen Version „Dancing with the Stars“ tanzt aktuell die Schwester von König Philippe um den Pokal. Prinzessin Delphine möchte mit ihrer Teilnahme auf die Stiftung „Make-A-Wish“ aufmerksam machen, die schwerkranken Kindern einen großen Wunsch erfüllt.

Zudem gibt es unter den Royals auch große Fans von dem Format. Herzogin Camilla, Gräfin Sophie und Lady Louise sind bekennende Anhänger der Tanz-Show.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü