Artikel teilen

,

Prinz Emmanuel: Neues Foto zum Geburtstag

Prinz Emmanuel feiert heute seinen 17. Geburtstag. Der Palast veröffentlichte aus diesem Grund ein neues Foto des Royals. Doch was weiß man eigentlich über den Sohn von König Philippe und Königin Mathilde? ADELSWELT stellt den jungen Belgier vor.

Prinz Emmanuel von Belgien

Das neue Geburtstagsporträt von Prinz Emmanuel zeigt ihn nachdenklich. © Koninklijk Paleis / Bas Bogaerts

Prinz Emmanuel feiert 17. Geburtstag

Im belgischen Königshaus gibt es wieder einen Grund zum Feiern. Prinz Emmanuel wird an diesem Dienstag 17 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat der Palast auch ein neues Foto des Geburtstagskindes veröffentlicht.

Das Porträt zeigt den Prinzen im Profil. So wird die Ähnlichkeit zu König Philippe besonders deutlich. Der Royal ist seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten. Der jüngere Bruder von Prinzessin Elisabeth trägt einen dunkelblauen Anzug und eine rote Krawatte. Wer genau hinschaut, erkennt auch ein Muster. Auf der Krawatte sind kleine Wildschweine zu sehen. Das modische Accessoire hat der 17-Jährige schon häufiger getragen. Zuletzt zeigte er sich damit am belgischen Nationalfeiertag. Auch auf der offiziellen Weihnachtskarte der Königsfamilie ist Prinz Emmanuel mit Wildschwein-Krawatte zu sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Belgian Royal Palace (@belgianroyalpalace)

Anzeige:

Seine Lernschwäche machte ihm das Leben schwer

Prinz Emmanuel wurde am 4. Oktober 2005 geboren. Er ist das dritte Kind von Königin Mathilde und König Philippe. Seine beiden älteren Geschwister sind Prinzessin Elisabeth und Prinz Gabriel. Prinzessin Eléonore ist die jüngste im Bund. In der Thronfolge belegt der 17-Jährige Platz drei.

Schon früh stellten Experten eine Lernschwäche bei Prinz Emmanuel fest. Deswegen besuchte der schüchterne Junge die Eureka-Schule in Kessel-Lo, die auf Kinder mit Lernstörungen spezialisiert ist. Seine Eltern hatten für seine Probleme viel Verständnis. Denn König Philippe hatte als Kind ebenfalls Schwierigkeiten, mit dem Tempo seiner Mitschüler mitzuhalten. „Es gibt verschiedene Formen der Intelligenz, doch das Schulsystem scheint für nur einen Typ gemacht zu sein. Einige Kinder sind für diesen Ansatz jedoch erst in einem späteren Alter bereit. Ich glaube, das war mein Problem“, bekannte der Monarch später.

Seit 2020 besucht Prinz Emmanuel die International School of Brussels, wo er sein internationales Abitur machen möchte. Zu seinen Hobbys zählen Judo, Tennis und Segeln. Außerdem spielt der junge Royal Saxophon.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü