Artikel teilen

Prinz William: Mit diesem Schauspieler drückte er die Schulbank

Prinz William drückte mit einem berühmten Schauspieler die Schulbank. Eddie Redmayne verrät, warum es der Royal damals nicht immer leicht hatte.

Prinz William: Mit diesem Schauspieler drückte er die Schulbank

Prinz William war ein guter Schüler. Probleme gab es manchmal mit den anderen Kindern. © picture alliance / empics | Aaron Chown

Prinz William ging mit Eddie Redmayne zur Schule

Wie viele Royals besuchte auch Prinz William ein Internat. Von 1995 bis 2000 drückte er die Schulbank im elitären Eton College. Inzwischen ist er aber nicht mehr die einzige Berühmtheit in seinem Jahrgang. Denn auch einer seiner Mitschüler ist jetzt ein echter Promi.

Prinz William drückte nämlich mit Kinostar Eddie Redmayne die Schulbank. Der Schauspieler ist bekannt aus Filmen wie „Les Misérables“, „The Danish Girl“ und „Phantastische Tierwesen“. Für seine Darstellung als Stephen Hawking in „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ erhielt der Brite sogar einen Oscar.

Auch interessant: Prinz Harry & Prinz William: Das sind ihre Stiefgeschwister

Eddie Redmayne

Eddie Redmayne spielte auch in zwei Filmen über Königin Elisabeth I. mit. © picture alliance / Pacific Press | Lev Radin

Darum musste der Royal in der Schulzeit einiges einstecken

Eddie Redmayne erinnert sich an die Schulzeit mit Prinz William. Beide waren im selben Rugby-Team. „Er hat mir immer etwas leidgetan, weil sich beim Spiel alle mit ihm anlegen und den zukünftigen König schlagen wollten“, plauderte der Schauspieler vor einiger Zeit in einer TV-Show aus.

Inzwischen haben sich der Royal und der Leinwandheld aus den Augen verloren. „In der Schule war er ein Kumpel, aber ich habe ihn seitdem nicht mehr gesehen“, gab der Oscar-Preisträger zu. Queen Elizabeth hat Eddie Redmayne allerdings kennengelernt. 2015 wurde er von der Königin wegen seiner Verdienste für die Schauspielkunst zum Officer of the British Empire ernannt.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü