Gräfin Eloise hat genug. Die niederländische Adlige wehrt sich gegen Mobbing im Internet. Dabei schlägt sie genau den richtigen Ton an.

Gräfin Eloise ist in dem sozialen Netzwerk Instagram sehr aktiv. Sie nutzte die Plattform nun auch, um sich gegen gemeine Kommentare zu wehren.
© dpa

Gräfin Eloise schafft ihren Schulabschluss

Mobbing im Netz ist kein Kavaliersdelikt. Doch allzu oft wird erwartet, dass Prominente Beleidigungen kommentarlos hinnehmen. Als sei es eine Art Preis, den man zahlen müsse, weil man im Rampenlicht steht. Auch Gräfin Eloise wurde nun im Internet beleidigt. Die Cousine von Prinzessin Amalia wehrt sich jedoch gegen die Diffamierungen.

Stein des Anstoßes war die Berichterstattung über ihren Schulabschluss am Maerlant Lyceum. Dort legte die Tochter von Prinz Constantijn und Prinzessin Laurentien nun ihr sogenanntes VWO-Diplom ab. Der vorwissenschaftliche Bildungsgang dient der Vorbereitung der Schüler für die Aufnahme an eine Universität.

Cousine von Prinzessin Amalia wird gemobbt

Eigentlich ist es ein Grund zur Freude. Doch missgünstige Menschen verderben der 17-Jährigen ihren Erfolg. Unter einem Artikel gab es einige beleidigende Kommentare. Screenshots davon teilte Gräfin Eloise nun in ihren Instastories und reagierte darauf. „Die Leute können mir nicht erzählen, dass in dieser königlichen Familie alle hochintelligent sind. Sie alle haben (glaube ich früher) ein VWO-Diplom. Das ist ein bisschen unglaubwüridg oder nicht?“, lästerte jemand im Netz. Dazu schrieb Eloise traurig, aber höflich: „Bitte achten Sie auf Ihre Worte ;-(“

Auf eine weitere Antwort von jemanden, der überzeugt ist, dass die VWO-Diplome der Mitglieder der königlichen Familie gefälscht sind und niemanden interessieren, antwortete die Enkelin von Prinzessin Beatrix: „Sie sprechen von einem 17-jährigen Mädchen … Denken Sie nach, bevor Sie solche Worte sagen …“ Damit schlägt Eloise genau den richtigen Ton an. Sie bleibt freundlich, aber beleidigt nicht zurück. Sonst würde sie sich auch auf eine Stufe mit den fiesen Kommentarschreiben setzen. Und möglicherweise konnte die Niederländerin mit ihrer Reaktion sogar einige Menschen zum Nachdenken anregen.

Ist sie der neue Star im niederländischen Königshaus?
Doch es gibt auch gute Nachrichten für die Cousine von Prinzessin Amalia. Denn die Teenagerin wird immer beliebter. Seit ADELSWELT vergangene Woche über Gräfin Eloise berichtet hat, konnte sie über 5000 neue Follower bei Instagram gewinnen. Inzwischen folgen der Nichte von König Willem-Alexander über 11.000 Menschen. Und deswegen ist die junge Adlige ziemlich happy. „Wow, ich kann nicht glauben, dass so viele Leute mitgemacht haben … ich liebe euch 💕 und danke für all die Glückwünsche “, schrieb sie im Netz. Und mit Sicherheit werden noch viele weitere Follower dazu kommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

wauw ik kan niet geloven dat er zo veel mensen bij zijn gekomen… ik hou van jullie 💕 en dank voor alle felicitaties 🥰

Ein Beitrag geteilt von ELOISE ⚡️⚡️⚡️⚡️ (@eloisevanoranje) am