Alle Outfits der Fashion-Queen

Königin Maxima zeigt sich im farbenfrohen Look

Königin Maxima liebt das Spiel mit der Mode. Sie scheut sich nicht davor, außergewöhnliche Looks zu tragen und setzt regelmäßig Trends. Trotz vereinzelter Kritik an dem ein oder anderen Outfit, wie beispielsweise dem kontroversen „Vogelkotkleid“, bleibt Maxima für viele eine unbestrittene Stilikone. ADELSWELT zeigt in der Galerie deswegen, welche modischen Looks die niederländische Königin im Jahr 2024 trägt.

Königin Maxima und die Mode

Königin Maxima der Niederlande ist bekannt für ihren einzigartigen Stil. Ihre Looks wechseln zwischen zeitlos elegant, modern und leger. Die gebürtige Argentinierin ist eine wahre Fashion-Ikone, die mit Leichtigkeit verschiedene Designerstücke kombiniert und trägt. Ob großes Abendkleid oder Hosenanzug – die Adlige wirkt nie verkleidet. Sie trägt die großen Roben – nicht andersherum.

Während andere Royals mit ihren Outfits oft auf Nummer sicher gehen, und zeitlose Mode bevorzugen, probiert sich die Niederländerin regelmäßig aus und riskiert auch, mit ihren Looks anzuecken. Ihr berühmtes „Loch-Kleid“ war nicht nach jedermanns Geschmack und bescherte ihr Kritik. Die Frau von König Willem-Alexander trug es trotzdem erneut.

Welche Designer trägt Königin Maxima?

In ihrem königlichen Kleiderschrank finden sich vermutlich am meisten Stücke von Natan. Das belgische Label ist für seine zeitlose Eleganz bekannt und gehört zu den Favoriten von Königin Maxima. Auch Königin Mathilde schwört auf die bekannte Modemarke, weswegen es immer wieder passiert, dass die beiden Königinnen denselben Look präsentieren.

Maxima ist aber auch dafür bekannt, niederländische Designer zu unterstützen. Kleider von Claes Iversen und Jan Taminiau finden sich ebenfalls in der Garderobe der royalen Schönheit.

Zudem trägt die Frau von König Willem-Alexander auch gerne Mode der Designer Valentino, Dolce & Gabbana, Massimo Dutti und Armani.

High Heels bevorzugt die dreifache Mutter, wie die meisten weiblichen Royals, von Gianvito Rossi.

Die niederländische Adlige trägt auch gebrauchte Kleidung

Es muss nicht immer neu sein – diesen Grundsatz befolgt auch Königin Maxima. Bei einem Termin der JoJo-Meeting-Werkstatt in Sassenheim im Februar 2024 erklärte Maxima, dass sie auch in Secondhand-Läden einkauft. „Manche Sachen sind sehr schön, warum sollte man das nicht tun?“, so die Königin.

Sie selbst sortiert ihren Kleiderschrank auch regelmäßig aus und gibt getragene Klamotten weiter. „Wenn ich sie selbst nicht mehr benutze, versuche ich sie wirklich zu verschenken. Vielleicht kann die Kleidung so von jemand anderem sinnvoll genutzt werden“, verrät die dreifache Mutter.

Auch interessant: Königin Maxima: Ihre schönsten Abendkleider

Anzeige

Weitere News der Royals