Neuigkeiten aus dem dänischen Königshaus: Prinz Felix hat seinen Führerschein bestanden. Doch aktuell ist seine Fahrerlaubnis noch mit einigen Auflagen verbunden.

Prinz Felix hat einen neuen Meilenstein erreicht: Der dänische Royal hat den Führerschein bestanden. © Steen Brogaard

Prinz Felix hat seinen Führerschein bestanden

Die Freiheit ruft. Prinz Felix von Dänemark ist künftig nicht mehr auf das Elterntaxi angewiesen. Der Sohn von Prinz Joachim und Gräfin Alexandra hat nämlich seinen Führerschein bestanden.

Obwohl der junge Royal erst am 22. Juli seinen 18. Geburtstag feiert, darf er sich schon jetzt hinters Lenkrad setzen. Bis zu seiner Volljährigkeit, muss sich der Enkel von Königin Margrethe aber an ein paar Regeln halten. Wenn Prinz Felix fährt, muss ein erfahrener Beifahrer dabei sein, der schon über 30 Jahre alt ist. Außerdem darf er seine Fahrerlaubnis nicht im Ausland nutzen.

Sein Geschenk zum 18. Geburtstag steht laut dänischer Presse schon fest: Ein eigenes Auto. Denn auch sein älterer Bruder Prinz Nikolai hatte zu seinem Ehrentag einen Wagen erhalten.

Quellen: Billed Bladet, Se og Hør

Auch interessant: Christian, Nikolai & Felix: 3 Traumprinzen für die dänische Krone