Artikel teilen

Cleo zu Oettingen-Spielberg: Diese Neuigkeit geht ans Herz

Cleo zu Oettingen-Spielberg engagiert sich. Die Erbprinzessin ist die neue Botschafterin einer Stiftung, die das Wohl herzkranker Kindern im Sinn hat.

Cleo zu Oettingen-Spielberg

Cleo zu Oettingen-Spielberg, geborene von Adelsheim, möchte mit ihrem Engagement auf die Bedürfnisse herzkranker Kinder aufmerksam machen. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Uli Glockmann/Geisler-Fotopress

Cleo zu Oettingen-Spielberg wird „KinderHerz“-Botschafterin

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Diesen alten Spruch hat sich wohl auch Cleo zu Oettingen-Spielberg zu Herzen genommen. Die Adlige hat eine ganz besondere Aufgabe übernommen. Die 33-Jährige wird nun Botschafterin der Stiftung „KinderHerz“.

Ich freue mich sehr, dass ich künftig die Stiftung KinderHerz noch intensiver unterstützen kann und gleichzeitig ist es eine Ehre für mich Botschafterin der Stiftung werden zu dürfen“, schreibt Cleo von Adelsheim bei Instagram und zeigt stolz ihre Urkunde. „Mutig zu sein und das Leben anzupacken – das mo?chte ich mit meinem Wirken vermitteln. Lieber scheitern, als es niemals versucht zu haben“, erklärt Cleopatra Erbprinzessin zu Oettingen-Spielberg.
[borlabs-cookie id=”instagram” type=”content-blocker”]

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cleo Oettingen – Spielberg (@cleo_oettingen)

[/borlabs-cookie]

Als Mutter ist ihr das Thema wichtig

Ihr neues Engagement ist für Cleo von Adelsheim im wahrsten Sinne des Wortes eine echte Herzensangelegenheit. Denn: „Täglich kommen in Deutschland rund 19 Kinder mit einem Herzfehler auf die Welt. Über 50 verschiedene Herzfehler?werden bisher von unseren Kinderherz-Spezialisten?behandelt“, berichtet die Schauspielerin. Die Stiftung KinderHerz fördert innovative Forschungsprojekte an Kinderherz-Zentren in ganz Deutschland und die optimale Behandlung der kleinen Patienten.

Als Mutter von Matilda (3) und Louis-Albrecht (1) kann sich die Adlige gut vorstellen, welche Ängste Eltern in dieser Situation ausstehen müssen und möchte helfen.

Cleo von Adelsheim sammelte bereits im Rahmen ihrer Hochzeit mit Franz-Albrecht Erbprinz zu Oettingen-Spielberg Spenden für die kleinen Herzpatienten. Sylvia Paul, Vorstand der Stiftung KinderHerz, verrät: „Wir haben bereits Ideen, wie wir zukünftig gemeinsam noch mehr für die Herzkinder bewegen können. Erste Projekte sind in der Planung.“ Man darf also gespannt sein, was Cleo zu Oettingen-Spielberg als Botschafterin bewirken wird.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü