Artikel teilen

Herzogin Kate macht beim Tennis eine gute Figur

Herzogin Kate macht beim Tennismatch eine gute Figur. US-Open-Siegerin Emma Raducanu bestätigt ihr sogar großes Talent.

Herzogin Kate macht beim Tennis eine gute Figur

Catherine traf Tennis-Star Emma Raducanu auf dem National Tennis Centre in London. © picture alliance / empics | Jeremy Selwyn/Evening Standard

Herzogin Kate spielt Tennis gegen Emma Raducanu

Herzogin Kate ist in ihrem Element. Der royale Tennis-Fan traf sich am Freitag (24. September) mit Emma Raducanu zu einem Match. Zunächst spielten die beiden im Doppel, dann gegeneinander. Herzogin Kate machte eine gute Figur auf dem Tennisplatz. Und das nicht nur optisch.

Emma Raducanu lobte das Talent ihrer königlichen Mitspielerin. „Ihre Vorhand war unglaublich. Ich war sehr beeindruckt. Ich glaube, sie hat zwei Bälle getroffen, die auf der Linie landeten. Es hat viel Spaß gemacht, mit der Herzogin Tennis zu spielen.“

Herzogin Kate triumphiert

Gelöst und fröhlich: Herzogin Kate hat wieder zu ihrer alten Form gefunden. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Jeremy Selwyn

„Sie hat eine unglaubliche Vorhand“

Zu ihren blauen Tennisshorts, die wie ein Rock wirkten, trug die Herzogin eine farblich passende Reißverschluss-Jacke. Sie brachte sogar ihren eigenen Schläger zur Partie mit. Nach ihrer Sommerpause hat die 39-Jährige ihr Strahlen wieder gewonnen.

Reporter fragten Emma Raducanu hinterher, was aufregender war – gegen Kate zu spielen oder gegen ihre US-Open-Finalgegnerin Leylah Fernandez. „Ich war tatsächlich sehr nervös, als ich die Herzogin spielte – ich dachte: ,Nicht patzen, nicht patzen“, sagte die Tennisspielerin. Die junge Britin hatte erst kürzlich die US Open gewonnen.

Herzogin Kate spielt genau wie ihr Ehemann bereits seit Kindertagen Tennis. Seit 2017 ist die Frau von Prinz William Schirmherrin der Lawn Tennis Association.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü