Artikel teilen

Königin Margrethe: So denken die Dänen über den Titel-Entzug

Königin Margrethe hat mit ihrer Entscheidung für einen Bruch in der Königsfamilie gesorgt. Doch wie reagieren die Dänen auf das Titel-Debakel? Das verrät eine Umfrage.

Dänische Königsfamilie um Königin Margrethe

So ein Foto der dänischen Königsfamilie wird es so schnell wohl nicht mehr geben. Prinz Joachim und seine Kinder sind gekränkt, nachdem Königin Margrethe den Titel-Entzug verfügt hat. Derzeit herrscht Eiszeit. © Steen Brogaard, Kongehuset

Königin Margrethe entschuldigt sich nach Titel-Debakel

Die Entscheidung von Königin Margrethe schlägt noch immer hohe Wellen. Die 82-Jährige hat verfügt, dass die Kinder von Prinz Joachim ihre Titel aufgeben müssen. Nikolai, Felix, Athena und Henrik dürfen sich ab dem 1. Januar 2023 nicht mehr Prinz bzw. Prinzessin nennen. Prinz Joachim und seine Familie reagierten mit Entsetzen auf die Entscheidung. „Wir sind traurig und stehen unter Schock. Das kommt wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Die Kinder fühlen sich ausgeschlossen. Sie können nicht verstehen, warum man ihnen ihre Identität wegnimmt“, erklärte seine Ex-Frau Gräfin Alexandra.

Der Druck auf Königin Margrethe wurde schließlich so groß, dass sich die Monarchin öffentlich entschuldigte. „Ich habe meine Entscheidung als Königin, Mutter und Großmutter getroffen, aber als Mutter und Großmutter habe ich unterschätzt, wie sehr mein jüngster Sohn und seine Familie sich fühlen“, gibt die Monarchin ehrlich zu. „Das macht einen großen Eindruck auf mich, und es tut mir leid. Niemand sollte daran zweifeln, dass meine Kinder, Schwiegerkinder und Enkel meine große Freude und Stolz sind. Ich hoffe, jetzt können wir als Familie Frieden finden, um selbst durch diese Situation zu kommen“, erklärte die Dänin in einem öffentlichen Statement.

KRonprinzessin Mar und Kronprinz Frederik

Kronprinzessin Mary stellt sich hinter die Königin. Kronprinz Frederik hat bisher geschwiegen. © Patrick van Katwijk / Freier Fotograf

Anzeige:

Umfrage beweist: Knappe Mehrheit der Dänen steht hinter Königin Margrethe

Doch wie denken eigentlich die Dänen über die Entscheidung? Die Nachrichtenagentur „Ritzau“ hat beim Umfrageinstitut „Voxmeter“ eine Befragung in Auftrag gegeben. Demnach befürworten 50,6 Prozent der 1042 befragten Dänen die Entscheidung von Königin Margrethe. 23,2 Prozent sind laut „Se og Hør“ gegen den Titel-Entzug von Prinz Joachims Kinder. 26,1 Prozent waren unentschlossen und antworteten auf die Befragung mit „Weiß nicht“. 57,4 Prozent der Dänen stimmten zudem zu, dass es notwendig sei, die Zahl der Prinzen und Prinzessinnen kontinuierlich anzupassen.

Eine knappe Mehrheit des Volkes steht also hinter Königin Margrethe. Mit 55,7 zu 45,7 Prozent befürworten vor allem Männer die Entscheidung des Titel-Entzugs. Auch in der Familie erfährt die 82-Jährige Rückhalt. Prinzessin Benedikte und Kronprinzessin Mary stellten sich bereits öffentlich hinter die Königin. Nur Kronprinz Frederik ist in der Diskussion bisher verdächtig ruhig gewesen. Ob er noch zwischen den zerstrittenen Parteien vermitteln kann? Was denkst du? Stimme jetzt in den Instastories von ADELSWELT ab!

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü