Artikel teilen

Kronprinzessin Victoria: Diese Geschichte geht ans Herz

Kronprinzessin Victoria von Schweden zeigt einmal wieder ihr großes Herz. Ein Fan erzählt nun die Geschichte eines ganz besonderen Treffens. Am Ende kam es jedoch zu einer überraschenden „Schlammschlacht“.

Kronprinzessin Victoria: Diese Geschichte geht ans Herz

Victoria von Schwedin hatte eine tierische Begegnung im Park. © picture alliance / TT NEWS AGENCY | DPR

Kronprinzessin Victoria hat tierische Begegnung im Park

Sie ist einfach eine Volksprinzessin! Victoria von Schweden ist bekannt dafür, dass sie unglaublich nett zu ihren Fans ist. Davon können auch zwei deutsche Internet-Stars ein Lied singen. Eine Hundebesitzerin berichtet jetzt ebenfalls eine besonders amüsante Geschichte.

Am Donnerstag spazierte Emma Wenner mit ihrer Hündin Alba durch Hagapark. Die Grünanlage umgibt Schloss Haga, den Wohnsitz der schwedischen Thronfolgerin. Plötzlich rannte ihre Vierbeinern davon – die schwarze Labradordame hatte nämlich einen anderen Hund entdeckt. Als Emma Wenner Alba eingeholt hatte, bemerkte sie, wem dieser Hund gehörte. Es war Kronprinzessin Victoria höchstpersönlich. Ganz bodenständig und herzlich unterhielt sich die Schwedin mit der anderen Hundebesitzerin, während die Hunde spielten. Die drollige Szene brachte offenbar auch Victorias Leibwächter zum Lachen, die ganz in der Nähe warteten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alba Wenner (@albawenner)

Ein Hund bespritzte die Thronfolgerin mit Dreck

Als die Frauen weiter mussten, wollten sich die Hunde jedoch nicht trennen. Deswegen kam es zu einer weiteren lustigen Szene, welche Emma Wenner aus der Perspektive ihrer Hündin erzählt: „Als wir ,fertig’ waren, wollte ich Rio nicht verlassen, also musste Mama mich um Victoria herumjagen und es endete damit, dass Mama sie fast umgelaufen hätte und ich viel Schlamm auf ihre Hose gespritzt habe …“

Oje, hoffentlich war Kronprinzessin Victoria nicht auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Hündin Alba plagen wegen der „Schlammschlacht“ offenbar Gewissensbisse. Über Instagram lässt sie mitteilen: „Victoria, wenn du das liest, tut mir leid, dass ich dich schmutzig gemacht habe, aber danke, dass du mit Rio spielen gelassen hast.“

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü