Artikel teilen

Prinz Harry und Herzogin Meghan starten einen Podcast

Prinz Harry und Herzogin Meghan stellen ein neues Projekt vor. Das Paar startet nun gemeinsam einen Podcast.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden auf Spotify einen eigenen Podcast veröffentlichen. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Uncredited

Herzogin Meghan und Prinz Harry starten „Archewell Audio“

Neue Karriere für Prinz Harry und Herzogin Meghan. Die beiden Royals gehen unter die Podcaster. In ihrem neuen Podcast „Archewell Audio“ wollen sie mit verschiedenen Menschen sprechen und ihre Geschichten erfahren.

„Egal was die Geschichte ist, sie bietet dir normalerweise ein Verständnis dafür, woher jemand anderes kommt und erinnert dich gleichzeitig in irgendeiner Weise an deine eigene Geschichte“, erklärt Herzogin Meghan in dem Trailer. Und Prinz Harry fügt hinzu: „Und darum geht es in diesem Projekt:  Darum verschiedene Perspektiven und Stimmen vorzustellen, die Sie vielleicht noch nie zuvor gehört haben, und um unsere Gemeinsamkeiten zu finden. Wenn das passiert, ist eine Veränderung wirklich möglich.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Sussexes wollen wichtige Geschichten erzählen

Doch wie kamen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf die Idee, einen Podcast zu starten? „Was wir am Podcasting lieben, ist, dass es uns alle daran erinnert, uns einen Moment Zeit zu nehmen und wirklich zuzuhören, ohne Ablenkung miteinander in Verbindung zu treten. Mit den Herausforderungen des Jahres 2020 gab es nie einen wichtigeren Zeitpunkt dafür. Denn wenn wir uns hören und die Geschichten des anderen hören, werden wir daran erinnert, wie eng wir alle miteinander verbunden sind“, heißt es in der Pressemitteilung von Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Finanziell lohnt sich das Projekt ebenfalls. Laut „The Mirror“ kassieren die Sussex für ihren Podcast 33 Millionen Euro. Die erste Folge wird ein „Feiertags-Special“ sein, das demnächst kostenlos auf Spotify zu hören ist. Man darf also gespannt sein.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü