Artikel teilen

Prinz Louis hielt zweimal um die Hand von Scarlett-Lauren an

Prinz Louis hielt gleich zweimal um die Hand seiner Verlobten an. Scarlett-Lauren Sirgue hatte nämlich nicht mit einem Heiratsantrag gerechnet.

Prinz Louis und Scarlett-Lauren

Prinz Louis und Scarlett-Lauren wollen bald heiraten. © picture alliance / abaca | Niviere David/ABACAPRESS.COM

Prinz Louis hielt zweimal um die Hand seiner Verlobten

Luxemburg freut sich auf die nächste royale Hochzeit. Prinz Louis und Scarlett-Lauren Sirgue haben sich Anfang des Monats verlobt. Nun hat das Paar der französischen „Point de Vue“ Details seiner Verlobung verraten.

„Es war im Südwesten Frankreichs zwischen Lourdes und Biarritz. Wir waren im Auto. Wir fuhren durch ein Dorf mit einem absolut unglaublichen Blick auf die Pyrenäen. Es gab eine kleine Kirche außerhalb des Weges. Ich erinnere mich an die untergehende Sonne. Es war sehr romantisch“, erzählt Prinz Louis. „Wir betraten die Kirche und ich fiel auf ein Knie. Ich sagte zu Scarlett: ,Hab keine Angst.’ Und ich habe meinen Antrag gemacht. Tatsächlich habe ich es zweimal gemacht!“

Scarlett-Lauren ahnte nichts vom Heiratsantrag

Denn Scarlett-Lauren war von dem Heiratsantrag etwas überrumpelt. „Unter dem Einfluss von Emotionen hatte sie nicht ,Ja’ gesagt. Also bat ich ein zweites Mal um ihre Hand, um ein ,Ja’ zu hören“, verrät der 34-Jährige. Schließlich hörte der Luxemburger die erlösenden Worte.

„Ich habe damals nicht erwartet, dass er das überhaupt macht. Wir haben natürlich über die Zukunft gesprochen … Aber er war sehr diskret, ich habe nichts vermutet“, erzählt die 29-Jährige.

Söhne von Prinz Louis waren involviert

Was Scarlett-Lauren nicht wusste war, dass ihre Familie bereits eingeweiht war. „Ich hatte bereits die Erlaubnis meines Vaters als Familienoberhaupt sowie von Scarletts Vater und meinen eigenen Kindern eingeholt“, plaudert Prinz Louis aus dem Nähkästchen.

Der Luxemburger war zuvor mit Tessy Antony De Nassau verheiratet. Aus der Ehe hat er die Söhne Prinz Gabriel und Prinz Louis. „Ich wollte, dass meine Kinder bei jedem Schritt einbezogen werden. Ob es um die Wahl des Rings oder den Antrag selbst ging … Ich wollte nicht, dass sie sich ausgeschlossen fühlen, weil sie natürlich der wichtigste Teil unseres Lebens sind“, sagt Prinz Louis im Interview.

Die Braut trauert um ihre Mutter

Auf ein geliebtes Familienmitglied müssen die beiden bei ihrer Hochzeit leider verzichten. Scarlett Berrebi, die Mutter von Scarlett-Lauren Sirgue, ist leider vor wenigen Wochen verstorben. „Sie war die Säule unserer Familie“, verrät die 29-Jährige. „Dank ihr weiß ich, wie ich unter allen Umständen meine Gelassenheit bewahren kann. Es hat mir sehr geholfen, mit der Traurigkeit ihres Verlustes fertig zu werden. Sie war so menschlich und fürsorglich. Eine sehr außergewöhnliche Frau.“ Ein Hochzeitstermin ist noch nicht bekannt.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü