Artikel teilen

Royale Hochzeit: Sie haben JA gesagt!

Das jordanische Königshaus sorgt wieder für positive Neuigkeiten: Prinz Nayef bin Asem bin Nayef hat seine Verlobte geheiratet. Warum diese royale Hochzeit zum richtigen Zeitpunkt kommt.

Royale Hochzeit im jordanischen Königshaus

Prinz Nayef bin Asem bin Nayef gab Sharifa Farah bint Nasser Al Luhaimaq das Jawort (Symbolfoto). © picture alliance / dpa Themendienst | Christin Klose

Jordanischer Prinz heiratet Kommilitonin

Hochzeit im jordanischen Königshaus. Prinz Nayef bin Asem bin Nayef hat am Montag geheiratet. Der 23-Jährige gab Sharifa Farah bint Nasser Al Luhaimaq das Jawort. Aufgrund der Corona-Bestimmungen fand die Hochzeit nur im kleinsten Familienkreis statt. So berichtet es die jordanische Nachrichtenagentur MENAFN.

Der Bräutigam ist ein Ur-Enkel von Emir und König Abdallah ibn Husain I. (*1882-†1951). Prinz Nayef hatte seine Frau während des Studiums in Großbritannien kennengelernt. Im vergangenen Sommer hatte sich das Paar verlobt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schwere Krise im jordanischen Königshaus

Durch die royale Hochzeit sorgt das jordanische Königshaus wieder für positive Neuigkeiten. In den vergangenen Wochen durchlebte die Königsfamilie eine schwere Krise. Ein vermeintlicher Putschversuch gegen König Abdullah sorgte weltweit für Schlagzeilen. Sogar sein Halbbruder war ihm in den Rücken gefallen. „Der Aufruhr wurde im Keim erstickt“, versicherte der 59-Jährige jedoch.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü