Artikel teilen

Prinz William: Party-Lüge aufgeflogen

Prinz William soll mit einer deutschen Influencerin auf Schloss Balmoral gefeiert haben. Doch die Party-Lüge flog sofort auf.

Royals Neuigkeiten

Was lief da mit Sophie Hermann und Prinz William? © picture alliance / empics | Tim Rooke

Prinz William: Private Party mit Sophie Hermann?

Lügen haben kurze Beine. Diese Erfahrung musste nun auch Sophie Hermann machen. Die Stieftochter von Uschi Glas erzählte in einem britischen TV-Format von einem Treffen mit Prinz William. „Letztes Jahr bei einem Charity-Dinner habe ich Prinz William nach einem Drink gefragt, weil ich ihn für einen Kellner gehalten habe“, erzählte die gebürtige Deutsche.

Doch damit nicht genug: Angeblich fand das Dinner auf Schloss Balmoral statt – mit etwa 30 bis 40 Leuten. Als Sophie Hermann dann fast an ihrem Essen erstickte, tappte sie Prinz William auf die Schulter und bat um Hilfe. Er später habe sie bemerkt, dass es sich nicht um einen Kellner handelte.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die royale Lüge kam sofort ans Licht

Doch die Zuschauer entlarvten die Lüge schnell. Schließlich finden auf Schloss Balmoral keine öffentlichen Partys statt. Der schottische Landsitz ist der private Rückzugsort der britischen Royals. Zudem glaubte keiner, dass Sophie Hermann den Thronfolger nicht erkennen würde. Schließlich hatte sie doch sogar angegeben, in den Neunzigerjahren ein Fan von Prinz William gewesen zu sein. „Als er noch Haare hatte“, stichelte die Influencerin.

Die Stieftochter von Uschi Glas war binnen Minuten aufgeflogen. Die 32-Jährige wollte sich jedoch keineswegs auf Kosten von Prinz William wichtig machen. In der Comedy-Show „Would I lie to you?“ („Würde ich Sie anlügen?“) sollen die prominenten Teilnehmer nämlich glaubhaft eine Lüge erzählen. Sophie Hermann hat sich also nur ans Show-Konzept gehalten.

Doch offenbar hätte die Stieftochter von Uschi Glas nichts dagegen, Prinz William einmal persönlich zu treffen. Auf ihrem Instagram-Account erklärte sie, „besessen“ von der Serie „The Crown“ zu sein. Die Netflix-Produktion basiert auf dem Leben von Queen Elizabeth und den britischen Royals.

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü