News des Adels im Kurzblock

Royals: Prinzessin Amalia ist umgezogen

Alle Neuigkeiten der Royals im königlichen Kurzblock: Königin Margrethe stellt Büste von Prinz Henrik vor, Xenia Prinzessin von Sachsen macht sich für den Playboy nackt und Prinzessin Amalia kehrt nach Amsterdam zurück.

News von den Royals: Prinzessin Amalia der Niederlande verlegt ihren Wohnsitz
© IMAGO / ANP

Prinzessin Amalia verlegt ihren Wohnsitz

Wird jetzt alles wieder gut? Wie das Medium „Het Parool“ berichtet, ist Prinzessin Amalia nach eineinhalb Jahren wieder in eine Amsterdamer Studentenwohnung gezogen. Die Tochter von Königin Maxima und König Willem-Alexander studiert seit September 2022 Politik, Psychologie, Recht und Wirtschaft (PPLE) an der Universität Amsterdam. Weil Prinzessin Amalia von der Mafia bedroht wurde, zog sie wieder zu ihren Eltern und verbrachte auch viel Zeit in Spanien. Nun scheint sich ihr Studentenleben wieder zu normalisieren.

Ein Sprecher des Regierungsinformationsdienstes (RVD) möchte die Neuigkeit „aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Prinzessin“ weder dementieren noch bestätigen.

Königin Margrethe stellt Büste von Prinz Henrik vor

Es war ein emotionaler Tag für Königin Margrethe. Nach dem Thronwechsel nahm die 83-Jährige ihren ersten offiziellen Termin ohne die dänische Königsfamilie wahr. Am Mittwochmorgen (7. Februar 2024) weihte sie den Neubau einer internationalen Schule im Kopenhagener Stadtteil Frederiksberg ein. Die Prins Henriks Skole wurde bereits 1989 nach ihrem 2018 verstorbenem Ehemann Prinz Henrik (*1934-†2018) benannt, welcher als Schirmherr fungierte.

Bei dem Termin enthüllte Königin Margrethe auch eine Büste von Prinz Henrik. Der Künstler Hans Pauli Olsen hatte 1997 auch schon eine Bronze-Büste von Königin Margrethe angefertigt.

Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf adewlswelt.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Xenia Prinzessin von Sachsen macht sich für den Playboy nackt

Eine Prinzessin zieht blank. Xenia von Sachsen hat ein königliches Tabu gebrochen. Die Urururenkelin des letzten Königs von Sachsen hat sich für den Playboy ausgezogen. Die 37-Jährige aus dem Haus Wettin hat schon an mehreren Reality-Shows wie „Die Burg“, „Das Sommerhaus der Stars“ und an „CoupleChallenge“ teilgenommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Playboy Deutschland (@playboygermany)

Weitere News von den Royals:

Anzeige

Weitere News der Royals