Herzogin Kate zeigt Humor. In einem Videochat verriet die dreifache Mutter nun, dass sie ihren Kindern die Haare schneidet. Doch zwischendurch schlug die Britin auch ernste Töne an.

Herzogin Kate
Ehrlich und herrlich charmant erzählt  die Herzogin von Cambridge von ihren Erfahrungen während des Lockdowns. © picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Kensington Palace

Herzogin Catherine fühlt sich „erschöpft“

Herzogin Kate plaudert aus dem Nähkästchen. Am Dienstag nahm die 39-Jährige an einem Videochat mit Eltern der Roe Green Junior School und Schulleiterin Melissa Loosemore teil. Offen tauschte sich die Runde über die Erfahrungen während des Lockdowns aus.

Melissa Loosemore fragte die Eltern, wie sie „die Pandemie in einem Wort beschreiben würden.“ Während die anderen Teilnehmer die Worte „herausfordernd“ oder „hektisch“ wählten, entschied sich Herzogin Kate für das Wort „erschöpfend“.

Auch bei den Royals ist die Doppelbelastung zu spüren

Auch die Britin ist mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis an ihre Grenzen gekommen. „Ich denke, als Eltern haben Sie die alltägliche Aufgabe, Eltern zu sein, aber ich nehme an, dass wir während des Lockdowns zusätzliche Rollen übernehmen mussten, in denen vielleicht andere mitspielen“, sagte die Frau von Prinz William. Vor allem das Home-Schooling wurde zur Nervenprobe.

„Wir mussten Lehrer werden – und ich persönlich denke, ich fühle mich in so viele verschiedene Richtungen gezogen. Du versuchst dein Bestes mit allem, aber am Ende des Tages fühle ich mich erschöpft“, gab die Frau von Prinz William zu. Mit ihren ehrlichen Worten spricht Herzogin Kate vielen Menschen aus dem Herzen. Die meisten Eltern fühlen sich mit der Doppelbelastung gaktuell überfordert.

Herzogin Kate schneidet ihren Kindern die Haare

Trotz der Krise hat Herzogin Kate ihren Humor nicht verloren. Auf die Frage, wie sie ihre Mathefähigkeiten inzwischen einschätzen würde, kicherte die Adlige: „-5, ich bin offensichtlich ganz unten.“

Außerdem verriet sie lachend, inzwischen auch Haare zu schneiden: „Ich bin in diesem Lockdown zur Friseurin geworden, sehr zum Horror meiner Kinder.“ Hat sie Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis etwa die Haare schief geschnitten? Aktuelle Bilder gab es von den Cambridge Kids schon eine Weile nicht mehr. Vielleicht erklärt sich jetzt auch warum.