Artikel teilen

Fürstin Charlène zeigt neues Foto ihrer Kinder

Fürstin Charlène hat ein neues Foto ihrer Zwillinge Gabriella und Jacques veröffentlicht. Zwei Details fallen den Fans der Fürstenfamilie sofort auf.

Fürstin Charlène von Monaco

Charlène von Monaco teilt im Internet regelmäßig Schnappschüsse ihrer Kinder. © Stephane Cardinale – Corbis/Corbis via Getty Images

Fürstin Charlène zeigt Foto von Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques in Schuluniform

Fürstin Charlène war die letzten Tage wieder aktiver in den sozialen Medien. Am Freitag zeigte die Monegassin ein Foto ihrer neuen Frisur. Nun macht sie ihren 450.000 Followern die nächste Freude. Fürstin Charlène hat ein neues Bild ihrer Kinder veröffentlicht. Die Aufnahme zeigt Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella in Schuluniform. Das Emblem der katholischen Privatschule „Institution François D’assise-Nicolas Barré“ ist deutlich zu erkennen. Offenbar handelt es sich dabei um das typische Foto eines Schulfotografen. „Sie wachsen so schnell“ schreibt Charlène zu der Aufnahme ihrer Zwillinge und versieht ihren Text mit Herz-Emojis.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene)

Zwei Details fallen den Fans sofort auf

Die Follower von Fürstin Charlène sind begeistert. Bei einem Detail sind sich viele Fans einig. „Die Prinzessin sieht aus wie ihr Vater und der Prinz wie ihre Mama“, stellen mehrere Instagram-Nutzer treffend fest. Einige wollen bei Prinzessin Gabriella zudem eine Ähnlichkeit zu ihrer Großmutter erkennen. Da Fürstin Gracia Patricia bereits 1982 starb, konnte sie ihre Enkelkinder leider nie kennenlernen.

Anzeige:

Doch noch ein weiteres Detail sticht regelrecht ins Auge: die Frisur von Prinzessin Gabriella. Ihr Pony ist sichtbar schief geschnitten. Doch es war kein teurer Luxus-Friseur, der die Haare der kleinen Monegassin verhunzt hat. Die Siebenjährige ist inzwischen berühmt und berüchtigt dafür, sich selbst die Haare zu schneiden. „Bitte die Schere verstecken“, fordert deswegen ein Follower augenzwinkernd auf.

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Menü