Artikel teilen

Kronprinz Haakon springt von 9 Meter hoher Brücke

Kronprinz Haakon hat sich wortwörtlich ins Abenteuer gestürzt. Der Norweger sprang nun von einer neun Meter hohen Brücke.

Kronprinz Haakon mutig

Haakon von Norwegen suchte den Nervenkitzel und sprang von einer Brücke in einen Fluss. © picture alliance / Pacific Press | Lev Radin

Kronprinz Haakon wagt Sprung von Brücke

Dieser Termin war nichts für schwache Nerven. Kronprinz Haakon absolvierte am Mittwoch (9. Februar) einen Arbeitsbesuch in Øygarden. Der Royal unterstützt seit Jahren das „Dale Oen Center“. Junge Menschen stellen sich dort geistige und körperliche Herausforderungen der Natur.

Der 48-Jährige hatte an dem Tag eine besondere Aufgabe. Kronprinz Haakon sollte von einer neun Meter hohen Brücke springen. „Ich habe heute einen gewissen Druck gespürt. Ich habe Respekt vor der Höhe“, sagte der Norweger zu „TV 2“. Kronprinz Haakon nahm allen Mut zusammen und sprang unter lautem Jubel von der Brücke in einen Fluss. Weil das Wasser  2 Grad kalt war, trug er einen Neoprenanzug. Danach musste er über eine Strickleiter wieder zurück auf die Brücke klettern.

Reporter fragten den Royal hinterher, wie sich der Sprung anfühlte. „Jetzt sinkt der Puls. Es war höher, als ich dachte“, so der Königssohn. Im Anschluss sprach der Mann von Kronprinzessin Mette-Marit mit den Jugendlichen über diese einzigartige Erfahrung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von European Royalties 👑 (@european_royalties)

Prinzessin Ingrid Alexandra sprang von 12 Meter hohem Turm

Im norwegischen Königshaus scheint es ein paar richtige Adrenalin-Junkies zu geben. Denn auch Prinzessin Ingrid Alexandra suchte schon den Nervenkitzel. Im Dezember nahm die Norwegerin auf dem Rücksitz eines F-16-Kampfflugzeuges Platz. Einen Monat zuvor hatte die Tochter von Kronprinz Haaakon ein Spezialkommando in Rena inspiziert. Die Streitkräfte hatten der Norwegerin diesen Besuch zur Konfirmation geschenkt. Bei dem Termin demonstrierte die damals 17-Jährige eindrucksvoll, dass sie keine Angst kennt. Mutig stürzte sich die Adlige in voller Montur von einem zwölf Meter hohen Turm. Nach ihrem gesicherten Sprung strahlte die Norwegerin über das ganze Gesicht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Det Norske Kongehuset (@detnorskekongehus)

Die Autorin

Hier schreibt

Artikel teilen

Neueste Beiträge

Anzeigen

Menü