Prinz William hat nun ein öffentliches Statement zum Tod von Prinz Philip herausgebracht. Darin ehrt er nicht nur seinen verstorbenen Großvater, sondern macht der Queen auch noch ein rührendes Versprechen.

Prinz William
Der Royal erinnert sich an seinen Großvater Prinz Philip mit liebevollen Worten. © picture alliance / Photoshot |

Prinz William ehrt Prinz Philip

Prinz William bricht sein Schweigen. Vier Tage nach dem Tod von Prinz Philip meldet sich auch sein Enkel zu Wort. In einer öffentlichen Erklärung würdigte der 38-Jährige das Lebenswerk seines Großvaters. „Das Lebens-Jahrhundert meines Großvaters war vom Dienst bestimmt – für sein Land und sein Commonwealth, für seine Frau und Königin und für unsere Familie“, erklärt Prinz William.

„Ich bin froh, dass ich nicht nur sein Beispiel hatte, das mich lenkte, sondern auch seine dauerhafte Präsenz bis weit in mein eigenes Erwachsenenleben hinein – sowohl in guten Zeiten als auch in den schwierigsten Tagen. Ich werde immer dankbar sein, dass meine Frau so viele Jahre Zeit hatte, meinen Großvater kennenzulernen, und für die Freundlichkeit, die er ihr entgegenbrachte“, heißt es weiter. Herzogin Kate kannte Prinz Philip über 15 Jahre. Sie hat Herzogin Meghan damit etwas voraus.

Prinz Philip und Prinz George
Prinz Philip mit seinem Urenkel Prinz George. Beide unternehmen zusammen eine Kutschfahrt. © Kensington Palace

„Catherine und ich werden die Queen unterstützen“

Auch im Leben von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis spielte Prinz Philip eine Rolle. „Ich werde niemals die besonderen Erinnerungen für selbstverständlich halten, die meine Kinder immer an ihren Urgroßvater haben werden, der sie in seinem Wagen abholt und sie von seinem ansteckenden Sinn für Abenteuer sowie seinem schelmischen Sinn für Humor überzeugt“, schreibt Prinz William. Dazu teilte er ein altes Foto von Prinz Philip und seinem ältesten Sohn Prinz George. Gemeinsam machen sie eine Kutschfahrt. Prinz Philip war zu Lebzeiten nämlich ein begeisterter Kutschfahrer und nahm sogar an Rennen teil.

Seine Erklärung schließt der Thronfolger mit einem Versprechen: „Mein Großvater war ein außergewöhnlicher Mann und Teil einer außergewöhnlichen Generation. Catherine und ich werden weiterhin tun, was er gewollt hätte, und die Queen in den kommenden Jahren unterstützen. Ich werde meinen Opa vermissen, aber ich weiß, dass er möchte, dass wir mit der Arbeit weitermachen.“ Weiterlesen: Prinz Harry: So erinnert er sich an Prinz Philip